Zum Inhalt springen

Header

Audio
Winnipeg holt Sbisa (Radio SRF 3, Bulletin von 07:30 Uhr, 24.10.19)
abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Inhalt

Keine Rückkehr nach Anaheim Sbisa zieht nach Winnipeg

Die Winnipeg Jets vermelden die Verpflichtung von Luca Sbisa, der damit doch nicht zu den Anaheim Ducks wechselt.

Noch am Dienstag hatte Sbisa einen Zweiweg-Einjahresvertrag bei den Anaheim Ducks unterschrieben. Dieser Kontrakt wurde nun von den Jets übernommen – wo er offenbar einen Einweg-Vertrag erhält. Sbisa verdient damit bis Saisonende fix 665'323 Dollar, unabhängig davon, ob er in der NHL oder beim Farmteam Manitoba Moose in der AHL zum Einsatz kommt.

Kanadische Kälte statt kalifornische Wärme

In Winnipeg, der siebtgrössten Stadt in Kanada, herrschen im Winter ganz andere Temperaturen als im sonnigen Kalifornien. Für Anaheim spielte Sbisa zwischen 2009 bis 2014 und damit so lange wie für kein anderes NHL-Team.

In der NHL bestritt Sbisa bislang 536 Spiele für Philadelphia, Vancouver, Anaheim, die Vegas Golden Knights sowie die New York Islanders. Zuletzt hielt sich Sbisa trotz vertragslosem Zustand bei den Islanders fit.

Fiala muss Platz machen

Die Minnesota Wild haben Kaapo Kahkonen vom AHL-Team Iowa Wild geholt. Stammgoalie Devan Dubnyk ist aktuell verletzt. Minnesota setzte Stürmer Kevin Fiala gleichzeitig auf die Verletzten-Liste, um für Kahkonen Platz zu machen. Damit verpasst Fiala die nächsten zwei Spiele gegen Nashville und die L.A. Kings.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Gemäss meinen Informationen ist es ein Einwegvertrag. Die Jets haben natürlich Trouba für Pionk zu den Rangers getradet und Myers haben sie diese Saison auch nicht mehr. Byfuglien fehlt ja auch weil er sich nicht sicher ist ob er seine Karriere trotz weiterlaufenden Vertrags überhaupt fortsetzen will. Er ist wohl immer noch am überlegen. Sie haben doch einiges an Erfahrung verloren. Etwas das Sbisa hat. Da hat er vielleicht wirklich eine Chance auch zu spielen. Bin gespannt. Good luck Luca.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Michael Studer  (Mi_St)
      Lieben Dank für Ihre Einschätzung. Wie realistisch sehen Sie die Chance, dass Luca dann auch bei der WM mittun würde (vorausgesetzt, er kommt auf ein entsprechendes Niveau und die Jets scheiden frühzeitig aus)?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen