Zum Inhalt springen

Header

Video
Suter sticht heraus, Kurashev schlägt Josi
Aus Sport-Clip vom 08.11.2021.
abspielen. Laufzeit 56 Sekunden.
Inhalt

Kurashev schlägt Josi Suter glänzt gegen die Golden Knights

Wieder ein Tor, wieder ein Assist: Pius Suter wird beim 5:2-Sieg seiner Red Wings zum First Star gekürt.

Pius Suter hat wie schon am Vortag bei den Buffalo Sabres (4:3 n.V.) 2 Skorerpunkte gesammelt. Der 25-jährige Zürcher in Diensten der Detroit Red Wings hat in dieser Saison nun je 3 Tore und Assists erzielt - alle in den letzten 7 Spielen.

Beim 5:2-Heimerfolg gegen die Vegas Golden Knights legte Suter im Startdrittel vor dem 2:1 für Robby Fabbri auf und traf 92 Sekunden vor der ersten Pause mit einem wuchtigen Schuss in die nahe obere Torecke zum 3:1. In der Folge wurde der frühere ZSC-Stürmer zum ersten Star des Spiels gewählt.

Kurashevs Blackhawks schlagen Josis Predators

Im Schweizer Duell zwischen Philipp Kurashev und Roman Josi behielt Ersterer das bessere Ende für sich. Chicago kam gegen die Nashville Predators zum 2. Saisonsieg. Erstmals stand Trainer Derek King an der Bande der Blackhawks. Alex DeBrincat erzielte nach 37 Sekunden in der Verlängerung das 2:1, unmittelbar nachdem Josi auf der anderen Seite die Entscheidung knapp verpasst hatte. Patrick Kane, der DeBrincats Siegtor eingeleitet hatte, knackte die Grenze von 1100 NHL-Skorerpunkten (409 Tore, 691 Assists).

Einen Sieg mit durchzogener persönlicher Bilanz konnte Kevin Fiala resümieren. Er gewann mit seinen Minnesota Wild zuhause gegen die New York Islanders 5:2, blieb jedoch ohne Skorerpunkt und ging mit einer Minus-2-Bilanz vom Eis.

SRF 3, Morgenbulletin, 8.11.21, 7:33 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen