Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Tore bei New Islanders - Tampa Bay
Aus Sport-Clip vom 14.09.2020.
abspielen
Inhalt

Matchpucks in den NHL-Playoffs Tampa Bay Lightning vor Einzug in den Stanley-Cup-Final

Die Equipe um Star Nikita Kutscherow gewinnt gegen die New York Islanders mit 4:1 und führt in der Serie mit 3:1.

Die New York Islanders stehen im Playoff-Halbfinal der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL vor dem Aus. Das Team kassierte in Spiel 4 der Best-of-Seven-Serie gegen die Tampa Bay Lightning durch eine 1:4-Niederlage die 3. Pleite in der Serie. Tampa hat somit 3 Matchpucks zum Finaleinzug, den ersten in der Nacht auf Dienstag (Schweizer Zeit).

Pat Maroon (links) und Yanni Gourde von den Tampa Bay Lightning.
Legende: Entscheiden Spiel 4 für sich Pat Maroon (links) und Yanni Gourde von den Tampa Bay Lightning. Keystone

3 Tore innert 27 Sekunden

Brock Nelson hatte die Islanders in der 32. Minute in Führung gebracht, doch Blake Coleman und Ondrej Palat drehten die Partie noch in der gleichen Minute. 27 Sekunden lagen zwischen allen 3 Treffern. Brayden Point (44.) und Pat Maroon (58.) sorgten im letzten Drittel für die Differenz zugunsten der Lightning.

In der zweiten Halbfinalserie zwischen den Dallas Stars und den Vegas Golden Knights steht es 3:1 für die Texaner. Die fünfte Begegnung findet am Montag statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen