Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Pat Maroon lässt St. Louis jubeln abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.04.2019.
Inhalt

Nach wilder Schlussphase St. Louis legt gegen Dallas wieder vor

Den St. Louis Blues gelingt in Dallas mit einem 4:3-Sieg das Break in den Playoff-Viertelfinals.

Pat Maroon erzielte 98 Sekunden vor Spielende das entscheidende Tor für St. Louis. Insgesamt kamen beide Teams in den letzten 7 Minuten der Partie zu 4 Treffern.

  • 54. Minute: Andrew Cogliano gleicht für Dallas in Unterzahl zum 2:2 aus.
  • 55. Minute: 78 Sekunden später bringt Alex Pietrangelo die Gäste mit seinem 1. Playoff-Treffer zum 3. Mal in Führung.
  • 56. Minute: 88 Sekunden dauert es, ehe der Puck wieder im Netz zappelte. Tyler Seguin, der in der Lockout-Saison 2012/13 für Biel spielte, gleicht zum 3. Mal aus.
  • 59. Minute: Maroon schiesst St. Louis zum Sieg.

Dallas nahm in den Schlusssekunden den Torhüter vom Feld und kam nach einer Strafe gegen die Blues zu einer Sechs-gegen-Vier-Überzahl, brachte den Puck aber nicht mehr im Tor unter.

St. Louis legte damit in der Best-of-7-Serie mit 2:1 vor. Spiel Nummer 4 findet in der Nacht auf Donnerstag erneut in Dallas statt.

Legende: Video Lindell beweist keine Standfestigkeit abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.04.2019.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.