Zum Inhalt springen

Header

Video
Josi bei Nashville-Sieg Matchwinner
Aus Sport-Clip vom 09.10.2019.
abspielen
Inhalt

Nashville gewinnt 5:2 Zwei Tore und eine Auszeichnung: Josi bei Sieg Mann des Spiels

  • Roman Josi trifft beim 5:2-Heimerfolg von Nashville gegen San Jose doppelt.
  • Zu den ersten Skorerpunkten der Saison kommen Nino Niederreiter (Carolina) und Jonas Siegenthaler (Washington).
  • Gaëtan Haas (Edmonton) und Timo Meier (San Jose) gehen leer aus.

7 Minuten waren in Nashville gespielt, als Captain Roman Josi das Steuer gegen San Jose ein erstes Mal in die Hand nahm. Der Berner löste einen Angriff im eigenen Drittel aus und traf nach einem Doppelpass mit Colton Sissons aus der Distanz mit seinem Handgelenkschuss via Lattenunterkante.

Nashville macht in Drittel 3 alles klar

Auch für das 2:0 kurz nach Spielmitte war Josi verantwortlich. Im Powerplay traf der Verteidiger nach missglücktem Befreiungsschlag der Sharks und sorgte so bereits für die Vorentscheidung. San Jose kam ebenfalls in Überzahl zwar noch einmal heran, kassierte aber zu Beginn des Schlussdrittels innert 5 Minuten das 1:3 sowie das 1:4. Am Ende hiess es 2:5 aus Sicht der Sharks.

Video
Der Doppelpack von Roman Josi
Aus Sport-Clip vom 09.10.2019.
abspielen

«Offensiv waren wir heute sehr stark. Wir erspielten uns viele Chancen, das ist ein gutes Zeichen. Aber defensiv gibt es noch Luft nach oben», gab sich Josi nach dem Spiel bescheiden.

San Jose mit Fehlstart in die Saison

Luft nach oben haben nach 4 Spielen auch die San Jose Sharks um den Appenzeller Timo Meier. Die Kalifornier legten mit der Pleite in Nashville und der 4. Niederlage im 4. Spiel den schwächsten Saisonstart der Geschichte hin. Meier, der das Eis bei den Predators mit einer Minus-3-Bilanz verliess, wartet weiterhin auf seinen 1. Skorerpunkt der Saison.

Die weiteren Schweizer:

  • Beim 6:3-Erfolg der Carolina Hurricanes bei den Florida Panthers glückte Nino Niederreiter der 1. Skorerpunkt der Saison. Der Bündner assistierte beim 2:0 in der 12. Minute.
  • Auch Jonas Siegenthaler trug sich im 4. Saisonspiel erstmals in die Skorerliste ein. Er gab das Zuspiel zur 1:0-Führung der Washington Capitals im Heimspiel gegen die Dallas Stars. Dallas setzte sich jedoch mit 4:3 nach Verlängerung durch.
  • Der NHL-Neuling Gaëtan Haas kam beim 5:2-Sieg der Edmonton Oilers bei den New York Islanders auf eine Einsatzzeit von gut 10 Minuten, bleib aber ohne Skorerpunkt. Die Oilers hatten mit James Neal einen vierfachen Torschützen in ihren Reihen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 06:30 Uhr, 09.10.19

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Brauchli  (Rondra)
    Josi spielt einfach konstant auf einem unglaublichen Niveau. Starke Persönlichkeit, die permanent liefert, und nicht lafert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Dani Horber  (Randy99)
      Für einmal gleicher Meinung wie Brauchli. Absoluter Musterprofi dieser Josi und beste Werbung für die Schweiz. Zudem ein äusserst sympathischer Mensch. Nashville kann sich glücklich schätzen, einen solchen Topspieler in seinen Reihen zu haben.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Heute haben mir die Sharks besser gefallen als bisher. Jetzt müssten sie nur noch die Chancen besser auswerten. Meier hatte 5 Sog, aber die wollen einfach nicht rein. Und das nicht nur bei ihm. Josi natürlich Magistral. Im 3. verfehlte er den Hattrick nur Haarscharf. Siegenthaler spielt weiterhin mit John Carlson, einem Top Crack. Da kann er soviel lernen. Die Canes haben den Schwung und das Selbstvertrauen aus den Playoffs voll mitgenommen. Nach dem 1. war eigentlich schon Feierabend.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen