Zum Inhalt springen

Header

Video
Das verrückte Schlussdrittel bei Vegas - Carolina
Aus Sport-Clip vom 09.02.2020.
abspielen
Inhalt

Nashville verliert bitter Carolina gewinnt wilde Partie in Las Vegas

Die Carolina Hurricanes feiern in der NHL einen spektakulären 6:5-Sieg n.P. gegen die Vegas Golden Knights.

Die Zuschauer in der T-Mobile Arena in Las Vegas wurden Zeugen eines verrückten 3. Drittels. Die Golden Knights gingen mit einer 3:1-Führung in den Schlussabschnitt. Dann drehten die Gäste auf. Gleich 4 Treffer gelangen den Hurricanes. Urplötzlich führte Carolina mit 5:4. Cody Eakin (56.) rettete das Heim-Team aber noch in die Overtime.

Weil dort keine Tore fielen, ging es ins Shootout. In diesem behielten die Gäste die Oberhand. Andrej Swetschnikow und Justin Williams trafen als einzige. Keine entscheidende Rolle spielte Carolinas Nino Niederreiter (13:47 Minuten Eiszeit).

Nashville vergibt 2:0-Führung

Die Nashville Predators ihrerseits verloren nach zuletzt 2 Siegen in Folge wieder. Die Franchise aus Tennessee führte bis 9 Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels 2:0, ehe Edmonton die Partie drehte. Der Deutsche Leon Draisaitl avancierte mit 2 Toren im Schlussabschnitt zum Matchwinner für die Oilers.

Video
Josi mit dem 40. Assist der Saison
Aus Sport-Clip vom 09.02.2020.
abspielen

Roman Josi realisierte den 40. Assist in dieser Saison, er bereitete den Führungstreffer vor. Yannick Weber verliess wie Josi das ein mit einer Plus-1-Bilanz. Gaëtan Haas kam auf Seiten der Kanadier auf 4:29 Einsatzminuten.

Die weiteren Schweizer:

  • Nico Hischier fehlte beim 3:0-Heimsieg der New Jersey Devils gegen die Los Angeles Kings erneut. Es ist die 3. Partie in Folge, die der Walliser aufgrund von Kniebeschwerden verpasst. Mirco Müller kam hingegen zum Einsatz.
  • Jonas Siegenthaler bezog mit den Washington Capitals eine 2:7-Heimschlappe gegen Philadelphia.
  • Luca Sbisa fehlte beim 5:2-Sieg von Winnipeg zuhause gegen Ottawa. Der Verteidiger war in der Partie zuvor von einem Puck voll am Knie getroffen worden und konnte das Eis nur mit Hilfe verlassen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7.2.2020, 07:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Ja die Beiden feiern den 4:4 Ausgleich, aber nur bis sie gemerkt haben dass der Ref das Tor gar nicht gegeben hatte. Dafür konnten sie nach der erfolgreichen Challenge nochmals feiern. Das 2. PP Team mit Niederreiter hat mit den 2 Toren im 3. wieder geliefert. Vorallem das 1. Tor zum 3:4 war ganz wichtig, nachdem das 1. Team gleich zu Beginn der 4 Minütigen Überzahl einen shorthander kassierte. Williams versenkt in seinem 7. Saisonspiel bereits zum 3. Mal den entscheidenden Penalty. Go Canes.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus NHLLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen