Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der NHL Vier Spiele von Fialas Minnesota Wild verschoben

Kevin Fiala.
Legende: Aktuell zur Untätigkeit verdammt Kevin Fiala. imago images

Corona-Zwangspause für die Wild

In der NHL müssen vier Spiele der Minnesota Wild wegen positiven Corona-Tests verschoben werden. Der Ostschweizer Kevin Fiala gehört aber nicht zu den Spielern auf der Covid-Liste. Fünf weitere Spieler des Teams aus dem Norden der USA wurden neu auf die Liste gesetzt, auf der bereits drei Akteure standen. Die Wild hätten am Donnerstag in Colorado antreten sollen. Nun findet im revidierten Programm das nächste Spiel erst am 11. Februar zuhause gegen die St. Louis Blues statt. Insgesamt wurden in der NHL seit dem verspäteten Saisonstart Mitte Januar bislang 22 Partien verschoben.

Video
Archiv: Fiala trifft gegen die Kings
Aus Sport-Clip vom 29.01.2021.
abspielen

Pastrnak schnürt Hattrick

Boston hat in der Nacht auf Donnerstag Schweizer Zeit die Philadelphia Flyers auswärts 4:3 n.V. niedergerungen. Matchwinner war dabei David Pastrnak, der für die Bruins einen Dreierpack schnürte. Den spielentscheidenden Treffer durch Patrice Bergeron bereitete er zudem vor. Tampa Bay feierte zuhause einen unangefochtenen 5:1-Erfolg über Detroit.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen