Zum Inhalt springen

Header

Video
Der hat gepasst: Perrons Treffer zum 3:3
Aus Sport-Clip vom 14.05.2021.
abspielen
Inhalt

NHL kurz vor den Playoffs Noch eine Packung für Fialas Minnesota

Im letzten Spiel der Regular Season kommt Minnesota auswärts gegen die St. Louis Blues unter die Räder.

Die Minnesota Wild haben die Regular Season in der NHL mit einer klaren Niederlage abgeschlossen. Die Franchise aus St. Paul, bei der Kevin Fiala nicht auf dem Eis stand, unterlag den St. Louis Blues mit 3:7.

Zu Beginn hatte alles auf eine Revanche der Wild hingedeutet. Nach der 0:4-Niederlage am Vortag gingen die Gäste in der Reprise dank einem Doppelschlag früh in Führung und bauten diese bis zur ersten Drittelspause auf 3:0 aus.

In der Folge übernahmen die Blues das Zepter. Den 0:3-Rückstand verwandelten sie noch im Mittelabschnitt in eine 4:3-Führung. Im Schlussdrittel spielte praktisch nur noch das Heimteam.

Presidents Trophy an Colorado

Nach dem letzten Regular-Season-Spiel von Minnesota ist klar, auf wen die Wild in den Playoffs treffen: Ab Sonntag heisst der Gegner Vegas Golden Knights.

Im anderen Playoff-Duell der West-Division trifft St. Louis auf die Colorado Avalanche. Das Team aus Denver schloss die Qualifikation mit einem 5:1-Sieg gegen die L.A. Kings ab und sicherte sich mit der Presidents Trophy die Auszeichnung als bestes Team der Regular Season.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Das muss man jetzt nicht überbewerten. Sie haben neben Fiala auch Kaprizov, Zuccarello, Spurgeon und Brodin eine Pause gegönnt. Beide Teams hatten auch kein Interesse richtig hart zu spielen. Man will sich ja nicht noch verletzen. Und die Blues liegen ihnen sowieso nicht. Gegen die Blues haben sie schon 4 der ersten 6 Spiele verloren. Gegen Vegas dagegen haben sie 5 von 8 Spielen gewonnen. Das war eine starke regular season von Minnesota. Und natürlich auch von Fiala.
  • Kommentar von Franz Marti  (F Marti Matt)
    Auf diese 2 Serien freu ich mich besonders! Wie schon oben erwähnt, Vegas hatte klar mit Minnesota am meisten Mühe, und auch St.Louis ist jetzt so richtig in Fahrt gekommen das wird spannend!