Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL-Stars gehen fremd Leafs-Topskorer versuchen sich als «Kanonenpuppen»

Die beiden Maple-Leafs-Angreifer Auston Matthews und Mitchell Marner traten im nationalen Ballett von Kanada auf.

Der eine kommt in dieser NHL-Spielzeit auf 44 Skorerpunkte, der andere hat in 20 Spielen 29 Punkte geliefert. Die Rede ist von den beiden Angreifern der Toronto Maple Leafs Mitchell Marner und Auston Matthews. Nun haben sie sich in einer Sache probiert, in der sie wohl weniger Talent aufweisen.

Die beiden waren nämlich zu Gast im «The National Ballet of Canada». Sie nahmen dort Gastrollen im Stück «Nussknacker» als «Cannon Dolls» (Kanonenpuppen) ein. Die beiden hatten bei ihrem nicht ganz ernst gemeinten Seitensprung sichtlich Spass, wie die Bilder beweisen.