Zum Inhalt springen

NHL Niederreiter siegt im Schweizer Duell

Die NHL-Partie zwischen Calgary und Minnesota ist auch ein Kräftemessen zwischen Schweizern gewesen. Wild-Stürmer Nino Niederreiter gehörte dabei zum Siegerteam, während Jonas Hiller und Raphael Diaz für ihre Aufholjagd nicht belohnt wurden.

Angriff auf das Tor von Jonas Hiller.
Legende: Viel Arbeit Jonas Hiller im Calgary-Tor wurde oft geprüft. Keystone

Minnesota legte mit viel Selbstvertrauen los. Dieses hatten ihm die 8 Siege aus den letzten 10 eingeflösst. Prompt lagen die Wild nach 12 Minuten bereits mit 2:0 in Führung.

Calgary mit Jonas Hiller im Tor und Raphael Diaz auf dem Feld liessen sich aber nicht überfahren. In der 18. Minute schlug Jiri Hudler mit dem 1:2 zurück.

Minnesota weiter im Vormarsch

Lance Bouma rettete die Hausherren mit dem Ausgleich in der 51. Minute in die Verlängerung. Dabei musste sich Hiller in der 62. Minute von Mikko Koivu nach einem schönen Konter entscheidend zum 2:3 bezwingen lassen.

Hiller kassiert das 2:3

(Quelle: nhl.com)

Minnesota näherte sich mit diesem erneuten Erfolgserlebnis bis auf einen Punkt den Playoff-Plätzen.

Berra zurück auf der Bank

Nachdem Reto Berra vor 2 Tagen erstmals seit Anfang Dezember Matchpraxis hatte sammeln dürfen, war er gegen die Los Angeles Kings wieder Ersatz. Beim 1:4 konnte sich aber auch Semjon Warlamow, Colorados Nummer 1 im Tor, nicht auszeichnen.