Niederreiter weiter im Hoch

Beim 5:4-Auswärtssieg n.V. seiner Minnesota Wild gegen Dallas hat sich Nino Niederreiter erneut unter die Torschützen reihen können. Zu Skorerpunkten kamen auch Yannick Weber und Luca Sbisa beim 5:0-Sieg von Vancouver bei Columbus.

Nino Niederreiters Führungstreffer gegen Dallas

Quelle: nhl.com

In der 9. Minute erzielte Niederreiter das 1:0. Minnesota sollte bis zur 32. Minute gar 3:0 führen, den Vorsprung aber dennoch aus der Hand geben. Erst nach 2:04 Minuten der Verlängerung sicherte sich Minnesota den 6. Sieg in den letzten 8 Spielen.

Mit seinem Tor hat Niederreiter in seinem 22. Saisonspiel zum 11. Mal getroffen und ist damit der treffsicherste Spieler der Wild. In der gesamten NHL haben bisher nur 6 Spieler mehr Tore als der Bündner erzielt.

Sbisa und Weber mit Assists

Zwei weitere Schweizer Spieler kamen ebenfalls zu Skorerpunkten. Beim diskussionslosen 5:0-Auswärtssieg der Vancouver Canucks über die Columbus Blue Jackets verbuchten sowohl Luca Sbisa (beim 1:0) als auch Yannick Weber (beim 3:0) einen Assistpunkt.

Beim 3:0-Sieg der New York Rangers in Philadelphia knackte der ehemalige Lausanner Lockout-Spieler Martin St. Louis mit einem Tor und einer Vorlage die persönliche 1000-Skorerpunkte-Marke.