Zum Inhalt springen
Inhalt

«Preds» unterliegen St. Louis 3 Schweizer Skorerpunkte genügen gegen Tarasenko nicht

Nashville muss sich St. Louis nach Verlängerung geschlagen geben. Beim Devils-Sieg liefert Hischier 3 Assists.

Legende: Video NHL-Schweizer glänzen mit Toren und Assists abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.02.2019.

Nashville hat zum 2. Mal innert 24 Stunden gegen St. Louis verloren. Beim 4:5 n.V. genügten ein Tor und Assist von Roman Josi sowie eine Vorlage von Kevin Fiala nicht zum Sieg. Dies trotz eines Schussverhältnisses von 44:29.

Nachdem Josi beim 1:2 den 2. Assist gegeben hatte, traf der Captain in der 43. Minute zum 2:3. Fiala liess sich dabei einen Assist notieren. Auch auf das 3:4 vermochten die Predators nochmals zu reagieren. In der Verlängerung traf der 3-fache Torschütze Vladimir Tarasenko aber schon nach 16 Sekunden zum Sieg für die Blues.

Legende: Video Josis «Buebetrickli» gegen St. Louis abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.02.2019.

5 «Schweizer» Assists bei New Jersey - Carolina

Gleich 3 Assists konnte sich Nico Hischier gutschreiben lassen – zum ersten Mal in seiner noch jungen NHL-Karriere. Der Walliser war mit seinen Vorlagen Nummer 21-23 gleich an allen Toren beim 3:2 seiner Devils über Carolina beteiligt. Beide Treffer der Hurricanes bereitete Nino Niederreiter vor.

Denis Malgin erzielte seinen 6. Treffer der Saison. Er markierte bei der 2:5-Heimniederlage von Florida gegen Tampa Bay den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 2:3.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joel Leuch (Joel Leuch)
    Für die Devils sind die Playoffs leider definitiv Geschichte, aber Carolina hat gute Chancen da noch reinzukommen. Sharks und Nashville klar gesetzt. Aber macht wirklich Spass zu sehen das die Schweizer so gut Scoren wie noch nie alles in allem gesehen. Josi für mich einer der besten Schweizer Eishockey Spieler ever.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jonas Bless (Jonas Bless)
    Immer wieder schade zu sehen wie respektlos die Preds fams sich verhalten. Das ausbuhen des gegnerischen Teams - so was gibt es in Nordamerika normalerweise nicht. Aus Schweizer Sicht ist mein Kommentar sicher ein wenig unverständlich aber dort drüben gehört das nicht zur Fankultur...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Walti Rüdisüli (waltiruedisueli)
      Meinen Sie das "Ausbuhen" nach jedem Save von Saros? In diesen Situationen klingt es wie ein Ausbuhen, ist aber das Bejubeln des Torhüters "Juuuuuuuuuuuuuuse" Saros.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Jonas Bless (Jonas Bless)
      Logischerweise nicht, Herr Rüdisüli, wieso sollten die Fams den eigenen Goalie mach einem safe auch ausbuhen? Ich rede vom Ausbuhen der gegnerischen Mannschaften, was in Nashville in praktisch jedem Spiel passiert.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Super spannender Vergleich, wenn Niederreiter gegen Hischier spielt. So Unterschiedliche Spielertypen und beide sehr Erfolgreich. Die Devils haben den Sieg sicher nicht gestohlen. Kinkaid eine Wand im Tor. Und Hischier nun bei insgesamt 39 Scorerpunkte und 27 Spiele sind noch offen. Für ihn sicher ein guter Wert, wenn man bedenkt, dass die Devils seit 19 (!) Spielen ohne ihren Topscorer Hall spielen mussten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Luis Seitz (Luigi02)
      Beim ersten Tor der Canes war gut zu sehen, das Niederreiter und Hischier vor dem Tor um eine gute Position kämpften.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen