Zum Inhalt springen

Header

Reto Berra
Legende: Wieder verletzt Reto Berra muss auch bei San Antonio Rampage pausieren. EQ Images
Inhalt

NHL Reto Berra erneut verletzt

Der Schweizer Nati-Keeper Reto Berra muss erneut eine Verletzungspause einlegen.

Der Schweizer Nationalgoalie Reto Berra (29), der Ende Februar von den Colorado Avalanche ins AHL-Farmteam nach San Antonio abgeschoben wurde, hat sich im Auswärtsspiel bei den San Diego Gulls (2:6) erneut verletzt.

Der Zürcher wurde nach dem ersten Drittel beim Stand von 1:1 mit einer Unterkörperverletzung ausgewechselt. Weitere Details wurden nicht bekannt.

Berra war bereits über den Jahreswechsel wochenlang ausgefallen, als er sich vor einer Partie beim Fussballspielen am Knöchel verletzt hatte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Noe anderegg , Biel
    Reto soll zurück in die NLA kommen. So kann er nächste Saison Zb bei Davos noch um einen Titel kämpfen. Und zum a bschluss seiner Karierre noch 1 oder 2 Jahre zu Biel zurück kommen.(Wir würden uns riesig freuen)
    1. Antwort von Franz Huber , Zürich
      Berra hat sich verletzt. Da kann er auch in der Schweiz nicht spielen. Vor der Verletzung, die er sich beim Fussballspielen zugezogen hat, war er auf sehr gutem Weg und hat auch regelmässig Einsätze gehabt. In den Frühruhestand bei Biel kann er auch noch in 4-5 Jahren gehen.
    2. Antwort von Karl Müller , Düdingen
      ...und Sie bezahlen seinen Lohn?!?