Zum Inhalt springen

Header

Hischier und Fiala rocken die NHL
Aus sportpanorama vom 21.02.2021.
Inhalt

Schweizer in der NHL Fiala trifft doppelt – Hischier verliert bei Captain-Debüt

Während Kevin Fiala einen äusserst erfolgreichen Abend erlebte, musste Nico Hischier als Verlierer vom Eis.

Kevin Fiala hat seinen Lauf der letzten Wochen in der NHL eindrücklich fortgesetzt. Beim 5:1-Sieg seiner Minnesota Wild über die Anaheim Ducks traf der Schweizer doppelt und liess sich einen Assist gutschreiben.

Seinen 1. Treffer erzielte der St. Galler kurz vor der 1. Drittelspause, als er Anaheim-Verteidiger Ben Hutton stehen gelassen hatte und auch Torhüter John Gibson keine Chance liess. Im Mitteldrittel erzielte Fiala den 3:0-Treffer im Powerplay. Zum 5:1 steuerte der Schweizer einen Assist bei.

Ich hoffe, es geht so weiter.
Autor: Kevin Fiala

Fiala hat damit in dieser Saison schon sechsmal getroffen und dabei alle Tore in den letzten 7 Spielen erzielt. «Ich habe auf dem Niveau gespielt, auf dem ich wollte. Ich hoffe, es geht so weiter», sagte der 24-Jährige. Zum 10. Mal in seiner Karriere erzielte Fiala 2 Tore in einer NHL-Partie.

Hischiers Debüt ohne Erfolg

Eine doppelte Premiere erlebte Nico Hischier. Gegen die Buffalo Sabres bestritt der Walliser seine erste Partie nach seinem Wadenbeinbruch. Ausserdem führte er seine Farben erstmals als Captain aufs Eis. Seine Premiere war jedoch nicht von Erfolg gekrönt, es setzte eine 2:3-Niederlage ab. Hischier kam während 16:29 Minuten zum Einsatz und blieb ohne Skorerpunkt.

Jonas Siegenthaler kam bei der 1:4-Niederlage seiner Washington Capitals gegen die New York Rangers nicht zum Einsatz.

Radio SRF 1, Bulletin von 08:00 Uhr, 21.02.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen