Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Schweizer weiterhin in Torlaune

Die NHL-Vorbereitung verläuft aus Schweizer Sicht weiterhin erfreulich. In der Nacht auf Freitag können sich Kevin Fiala und Sven Andrighetto als Torschützen auszeichnen.

Kevin Fiala.
Legende: Befindet sich in toller Frühform Kevin Fiala. Keystone

Fiala traf bei der 3:4-Niederlage nach Penaltyschiessen der Nashville Predators im Testspiel gegen die Columbus Blue Jackets zum 2:3 und verwandelte im Penaltyschiessen als einziger Spieler der Predators seinen Versuch. Nashville mit Captain Roman Josi und ohne Yannick Weber verlor dennoch.

Fiala scheint nach seinem Ende April erlittenen Oberschenkelbruch keine Anlaufzeit zu benötigen. Bereits vor vier Tagen hatte der 21-Jährige beim 5:3-Sieg der Predators gegen Columbus zweimal getroffen.

Auch Andrighetto trifft

Sven Andrighetto steuerte ein Tor und einen Assist zum 4:2-Sieg der Colorado Avalanche gegen die Vegas Golden Knights (ohne Luca Sbisa) bei. Auch der Zürcher Stürmer hatte vor Wochenfrist schon einmal getroffen.

Ebenfalls zu einem Testspiel-Sieg kam Nino Niederreiter mit den Minnesota Wild (3:2 gegen St. Louis), Sven Bärtschi mit den Vancouver Canucks (3:1 gegen Calgary) sowie Denis Malgin mit den Florida Panthers (5:2 gegen Tampa Bay).

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.