Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Siege für Niederreiter & Haas Buffalo beendet Baisse in Florida

Ralph Kruegers Buffalo Sabres gewinnen erstmals seit 2015 ein Auswärtsspiel bei den Florida Panthers.

Floridas Denis Malgin (l.) und Buffalo-Center Rasmus Asplund.
Legende: Im Zweikampf Floridas Denis Malgin (l.) und Buffalo-Center Rasmus Asplund. Keystone

Denis Malgin verlor mit den Panthers zu Hause gegen die Sabres 2:5. Es war die erste Heimniederlage für Florida gegen Buffalo seit November 2015 und nach zuvor 6 Heimsiegen.

Ullmark mit 43 Paraden

Die von Ralph Krueger gecoachten Gäste feierten zudem den ersten Sieg nach zuvor 3 Niederlagen. Grossen Anteil am Erfolg hatten Jack Eichel, der 3 Punkte (1 Tor/2 Assists) beisteuerte, sowie Goalie Linus Ullmark, der 43 Schüsse abwehrte – drei von Malgin.

Niederreiter und Haas gewinnen

Dafür verliessen die beiden anderen Schweizer, die in der Nacht auf Montag im Einsatz standen, das Eis als Sieger. Nino Niederreiter gewann mit den Carolina Hurricanes bei den Detroit Red Wings 2:0. Damit gewann das Team des Churers, der im 3. Spiel in Folge ohne Skorerpunkt blieb, zum 6. Mal in den letzten 7 Spielen.

Gaëtan Haas und die Edmonton Oilers schlugen die Arizona Coyotes auswärts mit 4:3 nach Penaltyschiessen. Connor McDavid traf im Shootout als Einziger und baute seine Punkte-Serie auf 11 Spiele aus. Edmonton führt die Western Conference an.

Video
McDavids Siegtreffer gegen Arizona
Aus Sport-Clip vom 25.11.2019.
abspielen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Schade diese unnötige Strafe für Niederreiter kurz vor Ende. Nichts passiert. Sonst ist es eben wirklich gut was er mit Rookie Necas und Wallmark aus der 3. so zeigen. El Nino wurde davor auch gelobt für seine diversen guten plays heute. Auch vermeintlich weniger gute Teams haben doch so einiges zu bieten. Die Sabres machen aus 7 Sog 3 Tore bis zur 24. Die Panthers Topline zum 2. Mal in Folge ohne Skorerpunkte. Auch Malgin hätte mehr aus seinen Chancen machen können. Er ist halt mehr Vorbereiter
    Ablehnen den Kommentar ablehnen