Zum Inhalt springen

Header

Video
Siegenthaler fliegt in die USA zurück
Aus Sport-Clip vom 25.06.2020.
abspielen
Inhalt

Siegenthaler vor USA-Rückflug «Wird kein Trainingslager, in dem man ‹rumkäpseln› kann»

Nach Wochen in der Schweiz kehrt der Verteidiger der Washington Capitals in die NHL zurück.

Spätestens am 29. Juni müssen die NHL-Spieler zurück bei ihren Teams sein. Jonas Siegenthaler, Verteidiger der Washington Capitals, flog am Donnerstag wieder nach Übersee. Er habe vergangene Woche erfahren, dass es bald weitergeht, hatte sich aber bereits zuvor «ständig bereitgehalten, um wieder rüberzufliegen».

Ihm sei es lieber, bereits ein paar Tage früher wieder in den USA zu sein, um sich wieder zu akklimatisieren, erklärte der Zürcher am Donnerstag am Flughafen gegenüber SRF.

Mit dem EVZ auf dem Eis

In Washington angekommen erwartet den 23-Jährigen aber zunächst die Quarantäne, bevor am 10. Juli das Trainingslager ansteht. «Das wird sicher kein Trainingslager, in dem man «Rumkäpseln» kann», ist sich Siegenthaler bewusst.

Mit diesen Gedanken im Kopf bereitete sich der Nati-Spieler auch vor – zunächst vor allem im Kraftraum, in den letzten Wochen häufiger auf dem Eis, auf dem er mit dem EV Zug trainieren durfte. Dies sei besonders wertvoll, denn «man kann so viel im Kraftraum machen wie man will; was zählt, ist was man auf dem Eis abliefert».

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen