Zum Inhalt springen

Header

Video
Kirby Dach trifft doppelt
Aus Sport-Clip vom 18.11.2019.
abspielen
Inhalt

Sinkflug nach NHL-Traumstart Ralph Kruegers Buffalo verliert erneut

Headcoach Ralph Krueger erleidet in der NHL mit Buffalo die 7. Niederlage in den letzten 8 Spielen.

Ralph Krueger und seine Buffalo Sabres stecken weiterhin in der Krise. Das Team des ersten Schweizer Headcoaches der NHL-Geschichte ging zum 7. Mal in den letzten 8 Spielen als Verlierer vom Feld. Die Sabres unterlagen bei den Chicago Blackhawks 1:4.

Die ersten beiden Tore der Gastgeber erzielte Kirby Dach, das 3:0 (44.) schoss Patrick Kane, der in der neunten Partie in Folge punktete. Für den Ehrentreffer der Gäste zum 1:4 (50.) zeichnete Jack Eichel mit seinem 13. Saisontor verantwortlich.

Ernüchterung nach Traumstart

Nach nunmehr 20 Spielen stehen die Buffalo Sabres auf Platz 4 der Atlantic Division. Dabei war Kruegers Team ein veritabler Traumstart in die Saison geglückt. Nach 13 Runden war Buffalo mit damals 20 Punkten noch das beste Team der Liga gewesen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Dem Nr. 3 Pick dieses Jahres läufts gerade ziemlich gut. Kirby Dach macht Tore Nr. 4 und 5 im 14. Spiel für ihn, plus 4 A. Und das mit eher wenig Einsatzzeit aus den hinteren Reihen. Freut mich auch generell dass es wieder besser läuft für die Hawks. 4. Sieg in Folge. Die spielen einfach attraktives Offensiv Hockey, auch wenn das immer wieder mal ins Auge geht. Übrigens, BUF war auch letzte Saison, gar bis zur Hälfte sehr gut mit dabei. Auf Augenhöhe mit BOS und TOR. Dann sind sie eingebrochen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen