Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

St. Louis schlägt Toronto Krueger kassiert 1. Niederlage mit Buffalo

Der Schweizer NHL-Coach unterliegt mit den Sabres bei Columbus mit 3:4 nach Verlängerung. St. Louis schlägt Toronto.

Eishockey-Trainer.
Legende: 1. Niederlage im 3. Spiel Ralph Krueger muss sich mit Buffalo gegen Columbus geschlagen geben. imago images

Mit 2 Siegen war Buffalo so gut wie seit 7 Jahren nicht mehr in die NHL-Saison gestartet. Im 3. Spiel unter dem neuen Schweizer Coach Ralph Krueger mussten die Sabres nun aber die 1. Niederlage hinnehmen. Buffalo unterlag auswärts den Columbus Blue Jackets, bei denen Dean Kukan nicht im Aufgebot stand, mit 3:4 nach Verlängerung.

Wir hatten Probleme, ins Spiel zu finden. Aber wir haben Charakter gezeigt.
Autor: Ralph KruegerTrainer Buffalo Sabres

«Nach ein paar Partien, in denen alles für uns lief, hatten wir Probleme, ins Spiel zu finden», sagte Krueger. «Aber wir haben Charakter gezeigt und sind dank Linus im Spiel geblieben.» Mit Linus meint er seinen Torhüter Linus Ullmark, auf dessen Gehäuse gleich 44 Schüsse geflogen kamen.

Buffalo hatte zwar einen 0:2- und 2:3-Rückstand wettgemacht, in der 3. Minute der Overtime war es aber Alexandre Texier, der das Heimteam zum Sieg schoss.

Der Meister siegt in Toronto

Der amtierende Stanley-Cup-Sieger St. Louis kam im 3. Spiel zum 2. Sieg. Die Blues gewannen bei Toronto mit 3:2. Für das Tor des Abends sorgte aber William Nylander. Der 23-Jährige schloss eine herrliche Kombination der Leafs sehenswert ab (im Video unten).

Video
Nylander schliesst sehenswert ab
Aus Sport-Clip vom 08.10.2019.
abspielen