Zum Inhalt springen

Header

Video
Malgins starker Saisonstart in der NHL
Aus Sport-Clip vom 13.11.2019.
abspielen
Inhalt

Starker Start in Florida Malgin spürt das Vertrauen der Trainerlegende

Denis Malgin hat bei den Florida Panthers einen starken Saisonstart in der NHL erlebt. Sein prominenter Coach schwärmt vom Schweizer Stürmer.

Es läuft für Denis Malgin in dieser Saison. Dem 22-jährigen Stürmer der Florida Panthers ist der Start in die neue Spielzeit ausgezeichnet gelungen. 16 Spiele, 9 Skorerpunkte, 0,56 Punkte im Schnitt also und damit fast doppelt so viele Punkte wie in der Saison davor.

Was hat sich geändert? «Wir spielen gutes Eishockey, haben seit dieser Saison einen sehr guten Coach», analysiert Malgin den starken Start seiner Mannschaft, die seit 1997 nur gerade dreimal (!) die Playoffs erreichen konnte.

Eine Legende als Coach

Der «gute Coach», der die schwache Bilanz der Panthers aufpolieren soll, heisst Joel Quenneville und ist eine echte Legende. In knapp 2000 NHL-Spielen hat Quenneville gecoacht, holte mit den Chicago Blackhawks dreimal den Stanley Cup.

Denis Malgin ist gut in Form.
Legende: Starker Saisonstart Denis Malgin ist gut in Form. imago images

Dieser Quenneville ist voll des Lobes über den Schweizer: «Malgin ist sehr schnell, hält sich ans System. Er ist im Powerplay wie im Boxplay einsetzbar. Er kann uns in sehr vielen Situationen wirklich weiterhelfen.»

Dieses Lob dürfte Malgin auch deshalb gut tun, weil der Solothurner bei seinem zweiten Trainer, Nati-Coach Patrick Fischer, unten durch ist. Fischer warf Malgin im Frühling «fehlendes Commitment» für die Nati vor. Malgin konterte mit einem emotionalen Posting auf Instagram.

Die Fronten zwischen Malgin und Fischer scheinen verhärtet. «Kein Kommentar», beantwortet Malgin sämtliche Fragen zur Nati. Sein Fokus gilt ausschliesslich den Panthers – und damit ist der Schweizer zum Start in diese Saison bislang gut gefahren.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 13.11.2019, 16:00 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michel Stauffer  (Hurricane32)
    Die Aufgabe eines Trainers ist die bestmögliche Mannschaft zusammen zu stellen.
    Und dann auch das bestmögliche rauszuholen. Ein Spieler wie Denis Malgin gehört
    in die Schweizer Nationalmannschaft. Ich glaube nicht daran dass es bei ihm an der fehlenden Motivation liegt oder lag. Vielleicht sollte Fischer mal wieder ein bisschen NHL Hockey schauen, dann würde ihm vielleicht auffallen was Malgin technisch so alles drauf hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René Ruf  (RenéR)
    @Huber & Styger Teile Ihre Ansichten. Denis Malgin wird auch bei der Heim-WM 2020 nicht im Nati-Kader sein. An der Pressekonferenz mit der Vertragsverlängerung von Patrick Fischer, wurde dies von Patrick Fischer & Lars Weibel kommuniziert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jean-Claude Carroz  (Jecmen)
    Ich dacht das gibts nur beim Fussball ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen