Verlierer Niederreiter lädt Sieger Streit ein

In der Nacht auf Mittwoch sind sich Mark Streit und Nino Niederreiter in der NHL gegenübergestanden, mit dem besseren Ende für Streit. Im Anschluss haben sie sich zum gemeinsamen Weihnachtsessen getroffen.

Im letzten NHL-Spiel vor der Weihnachtspause hatte sich Mark Streit mit den Philadelphia Flyers auswärts bei Nino Niederreiters Minnesota Wild mit 5:2 durchgesetzt. Während Streit beim Game-Winning-Goal zum 3:2 seinen Stock im Spiel hatte, zog Niederreiter mit einer Minus-3-Bilanz einen schwachen Abend ein.

Wenige Stunden nach dem Schweizer Duell wurde aus den Gegnern auf dem Eis Freunde in der warmen Stube. Streit blieb für ein gemeinsamen Weihnachtsessen mit Niederreiter etwas länger in Minnesota.