Zum Inhalt springen

Header

Video
66 Skorerpunkte: Unwiderstehlicher Josi lässt Nashville jubeln
Aus Sport-Clip vom 14.03.2022.
abspielen. Laufzeit 29 Sekunden.
Inhalt

Zum 4. Mal 4 Skorerpunkte Josi mit Gala-Auftritt – Heritage Classics an Buffalo

6:2 über Kevin Fialas Wild: Der Berner Nashville-Captain Roman Josi egalisiert mit 66 Skorerpunkten Timo Meiers Schweizer Rekord.

Roman Josi ist in der NHL nicht zu stoppen. Zum 4. Mal in der laufenden Saison gelangen ihm 4 Skorerpunkte in einem Spiel. Mit 2 Toren und 2 Assists avancierte der 31-jährige Berner zum Mann des Spiels beim 6:2-Auswärtssieg der Nashville Predators gegen die Minnesota Wild.

Josi schoss das 2:1 und das 4:2 und assistierte bei den letzten zwei Toren. Mit 17 Toren stellte er einen persönlichen Rekord für eine Regular Season auf. Mit 66 Punkten in 57 Spielen (Durchschnitt 1,16) ist er nunmehr wieder der erfolgreichste Verteidiger der Liga. Er überholte den bei 65 Punkten stehenden Kanadier Cale Makar von den Colorado Avalanche.

Zudem egalisierte Josi den Schweizer Rekord von Timo Meier. Der Appenzeller kam 2018/19 ebenfalls auf 66 Punkte. Mit noch 23 ausstehenden Partien dürfte Josi diese Bestmarke demnächst jedoch übertreffen. Gar der Franchise-Rekord der «Preds» von Paul Kariya 2006 (85 Punkte) ist nicht illusorisch.

Kevin Fiala punktete in dem Match ebenfalls. Der Ostschweizer lieferte im ersten Drittel einen Assist zum zeitweiligen 1:1. Auch seine Zwischenbilanz von 54 Punkten (20 Tore, 34 Assists) ist bemerkenswert. Aus Schweizer Sicht wusste auch Dean Kukan zu überzeugen. Er steuerte beim 6:4-Erfolg von Columbus über Las Vegas 2 Assists bei.

Roman Josi
Legende: Mit 66 Punkten ... da fängt Historie an. Roman Josi hat in der Nacht auf Montag den Schweizer Punkterekord in der NHL egalisiert. Dabei sind noch 23 Runden zu absolvieren. Reuters Connect/Harrison Barden/USA TODAY Sports

Heritage-Classic an Sabres

Das Heritage Classic 2022 ging an Buffalo. Die Sabres setzten sich beim Freiluft-Spektakel in Hamilton (Ontario) 5:2 gegen die Toronto Maple Leafs durch. Vor rund 26'000 Zuschauern avancierten Vinnie Hinostroza und Peyton Krebs mit je 2 Toren zu den Matchwinnern.

SRF 3, Morgenbulletin, 14.3.22, 6:31 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.