Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Arcobello: Ein kaltblütiger Yale-Absolvent verzaubert Bern

Mark Arcobello begeistert mit seinen Toren die Fans des SC Bern. Der amerikanische Stürmer fand sich in der NLA auf Anhieb bestens zurecht. Bern soll jedoch nur eine Zwischenstation sein.

Mark Arcobello jubelt über einen Treffer.
Legende: Sorgt für Spektakel und Tore Mark Arcobello. EQ Images

Sein NLA-Debüt für den SC Bern hätte nicht besser laufen können. Beim 6:2-Heimsieg gegen die SCL Tigers am 9. September brauchte Arcobello nur gerade 44 Sekunden bis zu seinem 1. Treffer. Mittlerweile steht die Neuverpflichtung bei 13 Toren und 11 Assists. Damit führt er die Skorerliste zusammen mit dem Klotener Dennis Hollenstein an.

Legende: Video Arcobellos Traumeinstand in der NLA abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus sportaktuell vom 09.09.2016.

Dass sich Arcobello in Bern so schnell zum Star entwickeln konnte, hängt sicher mit seiner grossen Anpassungsfähigkeit zusammen. Denn der 28-Jährige hat bereits eine turbulente Karriere hinter sich. Der SCB ist bereits der 9. Profiklub, bei dem der Amerikaner unter Vertrag steht.

NHL-Debüt unter Ralph Krueger

Aufgewachsen in Milford, Connecticut, schloss Arcobello 2010 das Politikstudium an der renommierten Yale-Universität ab. Vom College wagte er den Sprung ins Profileben. Dies mit einem klaren Ziel: die NHL. Der Traum wurde 2013 Realität: Über die AHL und die ECHL gelangte Arcobello zu den Edmonton Oilers, wo er unter dem ehemaligen Schweizer Nati-Trainer Ralph Krueger sein Debüt gab.

Turbulent wurde es dann ab dem Sommer 2014. Innerhalb eines Jahres spielte der 1,73 Meter grosse Stürmer mit den Oilers, den Nashville Predators, den Pittsburgh Penguins und den Arizona Coyotes gleich für 4 NHL-Teams. Damit egalisierte er einen Liga-Rekord.

Ich bin sehr glücklich, hierhergekommen zu sein.
Autor: Mark Arcobello
Mark Arcobello schiesst im Trikot der Toronto Maple Leafs auf das Tor.
Legende: Letzer Arbeitgeber in der NHL In der Saison 2015/16 absolvierte Arcobello 20 Spiele für die Toronto Maple Leafs. Imago

Richtig durchsetzen konnte er sich aber in der NHL nicht. Nach einem Abstecher zu den Toronto Maple Leafs und deren Farmteam Toronto Marlies führte Arcobellos Weg erstmals weg aus Nordamerika und zum SC Bern. Diesen Schritt hat er nicht bereut: «Ich bin sehr glücklich, hierhergekommen zu sein», erklärte Arcobello gegenüber der Sonntagszeitung.

Glücklich sind auch die Verantwortlichen in Bern über ihren Topskorer. Für Trainer Kari Jalonen ist er kurz und knapp «unsere Nummer 1». Wie lange Arcobello in Bern noch für Furore sorgen wird, ist allerdings ungewiss. Sein Vertrag läuft noch bis Ende Saison 2017/18, der Kontrakt erhält für den nächsten Sommer aber eine Ausstiegsklausel für die NHL.

Wer weiss schon, was in einem Jahr ist?
Autor: Mark Arcobello

Dass es im Leben eines Eishockey-Profis schnell gehen kann, weiss kaum einer besser als Arcobello. Und so erstaunt es nicht, wenn er sagt: «Wer weiss schon, was in einem Jahr ist?» Aktuell ist er aber mit ganzem Herzen beim SCB. Mit dem Meister will er nicht nur in der Liga erfolgreich sein, sondern auch in der Champions Hockey League. Dort empfing der SCB am Dienstag den finnischen Klub Jyväskylä zum Achtelfinal-Hinspiel.

Arcobellos Profi-Bilanz

Liga
SpieleSkorerpunkte
NHL13953 (24 Tore/29 Assists)
AHL289266 (105 Tore/161 Assists)
ECHL3320 (7 Tore/13 Assists)
NLA1824 (13 Tore/11 Assists)

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 29.10.16, 21:50 Uhr

Hinweis

Die ausführliche Story über Mark Arcobello in der Sonntagszeitung vom 30. Oktober 2016 finden Sie hier.