Davos-Stürmer Taticek droht Saisonende

Der HC Davos muss für längere Zeit auf seinen Stürmer Petr Taticek verzichten. Der Tscheche hat im Spiel gegen Biel eine gravierende Fingerverletzung erlitten. Im schlimmsten Fall droht ihm nun sogar das Saisonende.

HCD-Stürmer Petr Taticek (r.) droht das vorzeitige Saisonende. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verletzt HCD-Stürmer Petr Taticek (r.) droht das vorzeitige Saisonende. Keystone

Die Verletzung aus dem Spiel vom letzten Samstag gegen Biel hat gravierende Folgen für Petr Taticek: Der HCD-Stürmer muss sich einer Operation unterziehen und fällt mehrere Wochen aus. Taticek erlitt die Verletzung bei einem nicht geahndeten Stockschlag des Biel-Kanadiers Jacob Micflikier im Mitteldrittel.

Bereits zweiter Ausfall in dieser Saison

Im schlimmsten Fall kann die Verletzung für den Tschechen sogar das vorzeitige Saisonende bedeuten. Bereits im Herbst fehlte Taticek seiner Mannschaft während rund 2 Monaten. Er konnte erst kurz vor Weihnachten wieder ins Meisterschafts-Geschehen eingreifen und bestritt mit dem HC Davos den Spengler Cup.