NLA-News: Kloten unbestimmte Zeit ohne den Captain

Die Kloten Flyers müssen für unbestimmte Zeit auf ihren Captain Denis Hollenstein verzichten. Und: Zwei SCB-Spieler wechseln Ende Saison ins Emmental.

Nati-Stürmer Denis Hollenstein erlitt im Spiel gegen den HC Lugano eine Hirnerschütterung. Er wird den Flyers für unbestimmte Zeit fehlen. Patrick von Gunten, der in der gleichen Partie ebenfalls eine Kopfprellung erlitt, kann allenfalls am Freitag gegen die SCL Tigers ins Team der Klotener zurückkehren.

Mit Stürmer Pascal Berger und Verteidiger Flurin Randegger wechseln auf die kommende Saison hin zwei Spieler vom SC Bern zu den SCL Tigers. Beide erhalten Zweijahresverträge. Berger wechselt nach seiner mittlerweile zehnten NLA-Saison beim SC Bern für zwei Jahre ins Emmental. Randegger spielt seit 2012 für den SC Bern.

Lugano-Stürmer Giovanni Morini musste sich einer Operation am rechten Knie unterziehen und fällt rund drei Monate aus. Der italienische Center mit Schweizer Lizenz realisierte in 24 NLA-Saisonspielen vier Punkte für die Tessiner.

Pierrick Pivron von Fribourg-Gottéron hat sich an der Schulter verletzt und muss sich einer Operation unterziehen. Der Flügelstürmer fällt 6 bis 8 Wochen aus.