ZSC Lions holen Latendresse - Ellison muss Biel verlassen

Die ZSC Lions haben den Kanadier Guillaume Latendresse verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer unterschrieb bis Ende Saison. Zuletzt bestritt er das Vorbereitungscamp der Phoenix Coyotes, erhielt jedoch keinen Vertrag. Und: Biel hat den Vertrag mit Matt Ellison aufgelöst.

Guillaume Latendresse Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Guillaume Latendresse Der Frankokanadier (hier vergangene Saison im Dienst der Ottawa Senators) ist bis Ende Saison ein «Löwe». Reuters

In der vergangenen Spielzeit spielte Latendresse für die Ottawa Senators und kam in 27 Spielen auf 10 Skorerpunkte. Insgesamt erzielte er in 356 NHL-Spielen für die Montreal Canadiens, die Minnesota Wild und die Ottawa Senators 88 Tore und buchte 62 Assists.

Ankunft in den nächsten Tagen

Ob der Frankokanadier bereits am Wochenende zum Einsatz kommt, ist noch offen. Er ist der 7. Ausländer im Kader der Lions, Ronalds Kenins (Lett) und Robert Nilsson (Sd/Ka) spielen aber mit Schweizer Lizenz.

Auf Twitter teilte Latendresse seine Freude über das neue Engagement mit seinen Followern und schrieb: «Ich freue mich, zu einem grossartigen Team wie den ZSC Lions zu stossen.»

Ellison muss EHC Biel verlassen

Biel löst den Vertrag mit Neuzuzug Matt Ellison per sofort auf. Die Klubführung entschied sich nach Rücksprache mit dem Kanadier zu diesem Schritt. Der Stürmer, der zuvor 5 Saisons in der russischen KHL bestritten hatte, kam im Seeland nicht auf Touren und konnte sich in den bisherigen 7 NLA-Partien nur einen Assist gutschreiben lassen.