Zum Inhalt springen

Header

Die Winterthurer Eishalle Deutweg
Legende: Eishalle Deutweg Winterthur spielt kommende Saison in der NLB. Keystone
Inhalt

Swiss League EHC Winterthur darf aufsteigen

Der EHC Winterthur spielt kommende Saison in der National League B. Der Amateurmeister hat von der Liga die Lizenz mit Auflagen erhalten. Nicht aufsteigen werden Arosa, Herisau und Sion.

Die Lizenzkommission des SEHV hat über die Gesuche für die kommende Saison entschieden. Als einziger Klub wird Amateurmeister Winterthur nächste Saison neu in der NLB spielen.

Audio
EHC Winterthur in die NLB (Radio SRF)
00:20 min
abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.

Der EHC Arosa, der ebenfalls ein Gesuch zur Teilnahme gestellt hatte, erhielt keine Lizenz für die zweithöchste Spielklasse. Die sportliche Basis sowie die finanzielle Nachhaltigkeit seien nicht gegeben, begründete der Verband.

Bereits davor hatte der HC Sion sein NLB-Gesuch zurückgezogen. Das Farmteam-Projekt des SC Herisau war mit dem Abstieg der Rapperswil-Jona Lakers hinfällig geworden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Gysler A , VD
    Für einmal hat der Verband einen guten Entscheid gefällt. Winterthur ist der hochverdiente 1.Liga-Meister und hat den Aufstieg sportlich zu 100% verdient. Finanziell ist zu hoffen, dass das Budget zum Erhalt in der NLB geschafft werden kann. HOPP WINTI !
  • Kommentar von Winti Bürger , Winterthur
    Endlich!! Danke EHCW! Der Weg ist frei in die NLA! Es wird Zeit, dass Winti ein Club hat in der obersten Liga, wenn nicht im Fussball dann im Eishockey! Go Winti!!!
    1. Antwort von Hockeyfan , Winterthur
      ... Da bin ich anderer Meinung. Ich finde es schön, dass Winti nicht in den höchsten Ligen vertreten ist. Winti bleibt bescheiden. Ausserdem gehe ich gerne dort ins Stadion, wo die Eintrittspreise noch human sind und der Zuschauerrummel sich in Grenzen hält, Winti ist familiär. Wäre schade wenn es zu einem Bonzen-Club mutieren würde wie der Z und in jüngster Zeit auch Kloten. Die Verlierer wären die Fans.
  • Kommentar von Zeno Zeigfinger , Hettlingen
    ... wunderbar, wunderschön, spannend, herausfordernd und Gratulation der 1. Mannschaft, tolles Hockey ... Let's go Winti !!! LG Z.Z.