Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Kloten - Ajoie
Aus Sport-Clip vom 22.04.2021.
abspielen
Inhalt

Playoff-Final Swiss League Kloten legt erneut vor

Kloten gewinnt Spiel 3 im Playoff-Final der Swiss League gegen Ajoie mit 2:0 und führt in der Serie mit 2:1.

Die Basis zum Sieg legte Kloten im Mitteldrittel mit zwei Toren innerhalb von 173 Sekunden. Beim 1:0 (30.) profitierte Andri Spiller davon, dass Ajoies Verteidiger Anthony Rouiller den Puck mit dem Schlittschuh ins eigene Tor ablenkte.

Dem zweiten Treffer von Niki Altorfer (33.) ging ein Fehler der Jurassier im Spielaufbau voraus, wobei der Klotener Verteidiger Fabian Ganz gut antizipierte.

Nyffeler bereits mit 5. Shutout

Der Sieg der Gastgeber war absolut verdient, sie hatten Ajoie mit ihrer aufsässigen Spielweise weitgehend im Griff, liessen nur wenig zu. Die beste Chance zum 1:2 vergab in der 53. Minute Jonathan Hazen, der alleine vor Goalie Dominic Nyffeler scheiterte. Dieser feierte dank 21 Paraden bereits den 5. Shutout in den laufenden Playoffs.

Somit fehlen dem Team von Trainer Per Hanberg noch zwei Siege, um nach drei Saisons in der Swiss League wieder in die National League aufzusteigen. Die nächste Partie findet am Samstag in Pruntrut statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Das war eine schwache Darbietung von beiden Teams. Kloten kam nur dank Fehlern resp. Eigentor überhaupt zu Toren und die Jurassier habe ich diese Saison noch nie so schwach gesehen. Es darf besser werden. Die Reaktion von Ajoie wird folgen, auch noch zweimal falls nötig. Im 7. Spiel sehe ich die Flyers mit Nachteilen. Ist so eine Sache mit den entscheidenden Spielen. Spannend bleibt es und das ist gut so.
  • Kommentar von Fabian Gut  (MonsieurBon)
    Wie motiviert wohl Devos und Hazen noch sind? Sie steigen ja so oder so auf. :-)
    1. Antwort von Tom Turbo  (Avesi)
      Wer nur schon ansatzweise etwas von Sport, speziell von Eishockey versteht, weiss, dass die topmotiviert sind und 100% alles geben werden. Jetzt erst recht nach diesem Gerücht. Jetzt wollen die es erst recht zeigen. Am Dienstag haben sie ja auch wieder 3 der 5 Tore erzielt!
    2. Antwort von Fabian Gut  (MonsieurBon)
      Wer auch nur ansatzweise etwas von Psychologie versteht weiss, dass das in den Köpfen immer irgendwo präsent ist. Die professionelle Einstellung der beiden bezweifle ich dabei keine Sekunde. Mein Kommentar zielte aber eigentlich in eine etwas andere Richtung: Ich finde es einfach komisch, dass solche Verträge überhaupt abgeschlossen werden...