Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Playoffs in der Swiss League Kloten mit Torfestival in den Halbfinal

Kloten hat in den Playoff-Viertelfinals mit einem 8:0-Sieg gegen La Chaux-de-Fonds ein deutliches Zeichen gesetzt.

Kloten-Spieler jubeln.
Legende: 28 Tore in 5 Spielen Die Kloten-Offensive war in der Viertelfinal-Serie nicht zu bändigen. imago images

Nach der überraschenden Niederlage am Dienstag in La Chaux-de-Fonds zeigte der Qualifikationssieger und Aufstiegsfavorit Kloten eine eindrückliche Reaktion. Er schoss sich so richtig warm für die Halbfinals. Vor allem im Mitteldrittel überfuhren die Zürcher Unterländer die Neuenburger regelrecht.

Innert weniger als neun Minuten machten die Spieler von Coach Per Hanberg aus einem knappen 1:0 ein beruhigendes 6:0. Am Ende resultierte ein Kantersieg mit acht verschiedenen Torschützen. Die Serie gewannen die Klotener mit 4:1.

Thurgau vs. Langenthal: Entscheidung vertagt

Der HC Thurgau konnte in seiner Serie mit Langenthal auf 2:3 verkürzen. Mit 3:2 nach Verlängerung setzten sich die Ostschweizer auswärts in Spiel 5 durch. Jonathan Ang gelang das entscheidende Tor erst in der 3. Overtime.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Wundertüte Kloten, wetten dass sie es vermasseln und eine weiteres Jahr unten bleiben.