Zum Inhalt springen

Header

Video
Vorschau auf das Spiel Schweiz - Grossbritannien
Aus Sport-Clip vom 31.05.2021.
abspielen
Inhalt

Grossbritannien an der WM Das Spiel gegen die Schweiz als Zugabe

Mit ihrem Sieg gegen Belarus haben die Briten an der WM in Riga einen Coup gelandet. Gegen die Schweiz ist das nicht zu erwarten.

Von einem historischen Coup war vergangenen Mittwoch zu lesen, ja gar von einem «Eis-Wunder», nachdem Grossbritannien im Vorrundenspiel gegen Belarus einen 4:3-Sieg gefeiert hatte. Für die Briten hatte der Erfolg in der Tat historische Ausmasse: Letztmals hatten sie auf diesem Niveau vor fast 60 Jahren in der regulären Spielzeit gewinnen können.

In der Gruppe A ist der Viertelfinalzug für Grossbritannien dennoch vorzeitig und wenig überraschend abgefahren. Kein Spieler im Kader der Briten spielt in einer europäischen oder nordamerikanischen Top-Liga. Entsprechend ist Grossbritannien praktisch in jedem Spiel der klare Aussenseiter.

Video
Das Game-Winning-Goal der Briten gegen Belarus
Aus Sport-Clip vom 26.05.2021.
abspielen

Youngster Kirk träumt von der NHL

So auch im abschliessenden Gruppenspiel gegen die Schweiz. Alles andere als ein klarer Sieg wäre für die Nati eine Enttäuschung. Und auch wenn es für Grossbritannien nicht mal mehr gegen den Abstieg geht (da es keinen Absteiger gibt), dürfte einer die Gelegenheit ganz besonders nutzen wollen, um sich noch einmal in den Fokus zu spielen – Liam Kirk.

Video
Grossbritanniens Topskorer Kirk im Porträt
Aus Sport-Clip vom 31.05.2021.
abspielen

Der 21-jährige Stürmer hatte sich beim Sieg gegen Belarus mit zwei Treffern in den Fokus gespielt. Derzeit hält sich Kirk mit 6 Skorerpunkten (5 Tore/1 Assist) sogar in den Top 10 der besten WM-Skorer.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das letzte WM-Gruppenspiel der Hockey-Nati gegen Grossbritannien am Dienstag ab 11:00 Uhr live auf SRF zwei oder in der SRF Sport App.

Der Stürmer der Sheffield Steelers war 2018 der erste in England ausgebildete Spieler, der in einem NHL-Draft gezogen wurde (von Arizona). Kirk wagte den Schritt nach Übersee, wo er bei den Peterborough Petes in einer der drei höchsten kanadischen Juniorenligen spielte – bis die Corona-Pandemie seinem NHL-Traum einen argen Dämpfer verpasste.

Aktuell steht Kirk wieder bei Sheffield in der Elite Ice Hockey League unter Vertrag. Seinem Traum von der NHL ist der junge Brite dank der WM aber vielleicht wieder ein Stückchen nähergekommen.

Video
Fischer: «Kirk läuft heiss»
Aus Sport-Clip vom 31.05.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 30.05.2021, 15:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Danny Kinda  (Kinda)
    Ich kenne mich im Eishockey nicht mehr so aus. Als ich den Sport aktiv verfolgte kämpften jeweils Kloten und Lugano um die Meisterschaft. Ist also schon länger her. Daher finde ich es toll wie die Schweizer hier spielen und vorne mitmischen. Das war damals anders.. Das macht richtig Freude und wünsche noch viel Glück für die nächsten Spiele!