Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Halbfinals an der Eishockey-WM Deutschlands historische Chance und Kanadas neu geweckte Lust

Deutschland will als Aussenseiter auch gegen Finnland überraschen. Beim Duell USA - Kanada geht es um die Vorherrschaft in Nordamerika.

Die Deutschen nach dem Sieg gegen die Schweiz.
Legende: Wittern eine WM-Medaille Die Deutschen nach dem Sieg gegen die Schweiz. imago images

Am Samstag stehen in Riga die WM-Halbfinals auf dem Programm. Alle 4 Teams kommen aus der Gruppe B, sämtliche Mannschaften der Schweizer Gruppe A blieben im Viertelfinal auf der Strecke. So präsentiert sich jeweils die Ausgangslage der Teams:

Deutschland: Historische Chance nach 68 Jahren

Letztmals gewann Deutschland 1953 WM-Edelmetall (Silber an der WM in der Schweiz). Seither gab es nur noch einen Vorstoss in die Runde der letzten Vier: 2010 stand die DEB-Auswahl (nach einem 1:0-Sieg gegen die Schweiz) an der Heim-WM ebenfalls im Halbfinal, musste dann aber mit Platz 4 vorliebnehmen.

Der Halbfinal gegen Finnland ist für Deutschland-Trainer Toni Söderholm umso spezieller, als er von dort stammt – wie auch sein Assistent Ville Peltonen, der in der Schweiz ebenfalls bestens bekannt ist. In der Vorrunde setzte es gegen die Finnen eine 1:2-Niederlage ab, nach dem Halbfinal-Einzug ist den Deutschen aber alles zuzutrauen.

Video
Archiv: Schweiz scheidet gegen Deutschland aus
Aus Sport-Clip vom 03.06.2021.
abspielen

Finnland: Die Titelverteidigung winkt

Vor 2 Jahren kam der Weltmeistertitel der Finnen bei der WM in der Slowakei ziemlich überraschend, fehlten doch die ganz grossen Stars im Team. Auch in diesem Jahr sind die Top-Stars aus der NHL nicht mit von der Partie, das ist jedoch auch bei diversen anderen Teams der Fall. Doch speziell wäre eine Titelverteidigung 2 Jahre später nach der Corona-bedingten Absage der WM 2020 in der Schweiz auf jeden Fall.

Video
Archiv: Titelverteidiger Finnland schlägt Tschechien
Aus Eishockey-WM-Magazin vom 03.06.2021.
abspielen

Kanada: Haarscharf an der Blamage vorbei zum Coup

Ein Tor von Lettland hat gefehlt, und Kanada hätte sich wie Schweden nach der Gruppenphase verabschieden müssen. Doch weil der WM-Gastgeber den Deutschen nach 60 Minuten mit 1:2 unterlag, zitterte sich Kanada doch noch in die K.o.-Phase. Dort folgte der Überraschungscoup gegen Russland (2:1-Sieg nach Verlängerung). An der Motivation dürfte es auch im Nordamerika-Duell gegen die USA nicht mangeln.

Video
Archiv: Kanada wirft Russland raus
Aus Sport-Clip vom 03.06.2021.
abspielen

USA: Das Team hat einen Lauf

In der Vorrunde hatten die USA Kanada gleich mit 5:1 geschlagen. Überhaupt: Die US-Amerikaner haben seit dem 1:2 zum Auftakt gegen Finnland die weiteren 7 Spiele gewonnen. Zuletzt gab es ein überzeugendes 6:1 im Viertelfinal gegen die Slowakei. Insofern steigt das Team von Coach Jack Capuano als Favorit in den nordamerikanischen Halbfinal. Aber was heisst das schon an dieser WM ...

Video
Archiv: USA marschieren in Riga weiter
Aus Eishockey-WM-Magazin vom 03.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 15:00 Uhr, 03.06.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.