Zum Inhalt springen

WM Owetschkin nach Ankunft: «Will einfach spielen»

Der Superstar ist da: In den frühen Morgenstunden ist Alexander Owetschkin in Tschechien angekommen. Am Abend wird der russische Angreifer bereits im WM-Halbfinal gegen die USA im Einsatz stehen.

Legende: Video Alexander Owetschkin: «Ich will einfach spielen» abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2015.

«Ich bin noch etwas schläfrig», meinte Alexander Owetschkin nach seiner ersten Angewöhnungszeit auf dem tschechischen WM-Eis in Prag. Die Müdigkeit sollte dann aber spätestens mit dem Spielbeginn um 19:15 Uhr verflogen sein.

Für ihn sei das kurzfristige Dazustossen kein Problem, meinte der Superstar der Washington Capitals weiter: «Ich kenne das Team.» Er habe die Strapazen mit der Anreise unmittelbar nach dem Out in den NHL-Playoffs gerne auf sich genommen, schliesslich «bietet sich uns eine tolle Gelegenheit für einen weiteren grossen Erfolg mit unserer Nation.»

Witolinsch: «Er gibt uns Sicherheit»

Voll des Lobes für den Neuankömmling ist der russische Assistenz-Coach und ehemalige NLA-Spieler Haris Witolinsch: «Er gibt uns Sicherheit und treibt das Team nach vorne. Mit seiner Leistung, mit seinem Einsatz und seiner Präsenz in der Garderobe.»

Natürlich sei Owetschkin noch etwas müde, doch «wir kennen ihn und wissen, was er kann».

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den WM-Halbfinal zwischen Russland und den USA ab 19:00 Uhr live auf SRF zwei und im Liveticker mit Stream auf www.srf.ch/sport.