Zum Inhalt springen

Header

Video
Fasel: «Man kann der WM nicht einfach den Stecker ziehen»
Aus Sport-Clip vom 15.03.2020.
abspielen
Inhalt

«sportpanorama plus» Fasel: «Kaum vorstellbar, dass WM durchgeführt wird»

Die Eishockey-WM steht auf der Kippe. IIHF-Präsident René Fasel hält sich mit einer Empfehlung allerdings zurück.

Seit mehreren Tagen und speziell seit den verschärften Massnahmen des Bundesrates zur Bewältigung der Corona-Krise vom vergangenen Freitag steht eine Absage der Eishockey-WM im Mai im Raum.

Knapp 8 Wochen vor dem Eröffnungsspiel äussert auch IIHF-Präsident René Fasel grosse Bedenken bezüglich einer Durchführung. Am frühen Sonntagabend in der SRF-Sendung sportpanorama plus wollte der Schweizer aber keine definitive Empfehlung abgeben:

  • «Mit der aktuellen Faktenlage ist es kaum vorstellbar, dass die WM durchgeführt wird. Wir haben eine Verantwortung gegenüber den Menschen im Land.»
  • «Es geht nun darum, dass die Lage besprochen wird – mit allen Beteiligten. Wir haben noch etwas Zeit und möchten den Entscheid mit klarem Kopf fällen.»

Am Dienstagnachmittag will Fasel in einer Telefonkonferenz mit den nationalen Verbänden über das weitere Vorgehen diskutieren. Er sei froh, wenn bis Ende der Woche ein Entscheid gefällt werden könne.

Den gesamten Beitrag, in welchem Moderator Sascha Ruefer neben René Fasel mit weiteren Entscheidungsträgern der Schweizer Sportwelt über die Auswirkungen auf die Grossanlässe diskutiert, können Sie hier nachschauen:

Video
«sportpanorama plus» vom 15.03.2020
Aus sportpanorama plus vom 15.03.2020.
abspielen

SRF zwei, «sportpanorama plus», 15.03.2020, 17:40 Uhr; jaw

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.