Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Österreich – Schweden
Aus Sport-Clip vom 14.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 17 Sekunden.
Inhalt

WM-Spiele vom Samstag Schweden und Tschechien mit Pflichtsiegen – Kasachstan geht unter

  • Dänemark verpasst das «Stängeli» gegen Kasachstan knapp. Den Schweden gelingen gegen Österreich hingegen nur 3 Treffer.
  • Tschechien beginnt gegen Grossbritannien erst zu Spielmitte mit dem Toreschiessen, gewinnt letztlich aber souverän.
  • Deutschland glückt gegen die Slowakei die Olympia-Revanche, Gastgeber Finnland müht sich gegen Lettland zu einem 2:1-Erfolg.

Gruppe A

Dänemark - Kasachstan 9:1 – Yuri Mikhailis war nicht zu beneiden. Bereits nach 4 Minuten sah sich der Trainer der Kasachen gezwungen, ein Timeout zu nehmen. Seine Mannschaft hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Gegentreffer kassiert. Nach dem 0:3 fing sich Kasachstan zwar kurzfristig etwas, im Mitteldrittel drückten die Dänen dann aber wieder aufs Gaspedal und legten 4 weitere Tore nach. Das «Stängeli» verpasste die Equipe von Heinz Ehlers am Ende knapp. Statt in Überzahl auf 10:0 zu stellen, gelang den Kasachen 1:23 Minuten vor Spielende der Ehrentreffer.

Video
Zusammenfassung Dänemark – Kasachstan
Aus Sport-Clip vom 14.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 30 Sekunden.

Slowakei – Deutschland 1:2 – Zwei Tore im zweiten Drittel genügten Deutschland gegen die Slowakei, um sich für die 0:4-Pleite an den Olympischen Spielen zu revanchieren. Der auffällige Matthias Plachta (22.) und Leonhard Pfoderl (27.) erzielten in der altehrwürdigen «Helsingin Jäähalli» die Tore für das Team von Trainer Toni Söderholm, das trotz deutlich weniger Abschlüsse (16:29) die Oberhand behielt. Für den einzigen Treffer der Slowakei zeichnete der ehemalige HCD-Stürmer Kristian Pospisil in der 31. Minute verantwortlich.

Video
Zusammenfassung Slowakei – Deutschland
Aus Sport-Clip vom 14.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 50 Sekunden.

Gruppe B

Schweden - Österreich 3:1 – Mit einem verhältnismässig knappen Sieg sind die Schweden ins WM-Turnier gestartet. Gegen Österreich gewann «Tre Kronor» mit nur zwei Toren Unterschied. Der ehemalige Bieler Peter Schneider verkürzte kurz vor der ersten Drittelspause auf 1:2. Zum Schlussstand traf Joakim Nordström bereits in der 33. Minute. Im letzten Drittel trotzten die Österreicher mit Trainer Roger Bader und Co-Trainer Arno Del Curto den Schweden ein Unentschieden ab.

Tschechien - Grossbritannien 5:1 – Nach einigen Anlaufschwierigkeiten kam Tschechien gegen Aussenseiter Grossbritannien doch noch zu einem standesgemässen Sieg. Erst in der 28. Minute platzte der Knoten. Matej Blumel erzielte das 1:0. Jakub Flek erhöhte auf 2:0 (33. Minute), ehe die Tschechen im Schlussdrittel noch einmal einen Gang höher schalteten. Nach dem zweiten Treffer Blumels zum 5:0 war die Sache in der 49. Minute gegessen. Ben Lake gelang kurz darauf für die Briten nur noch der Ehrentreffer. Lakers-Stürmer Roman Cervenka traf selber zwar nicht, konnte sich aber gleich drei Assists gutschreiben lassen.

Video
Zusammenfassung Tschechien – Grossbritannien
Aus Sport-Clip vom 14.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 27 Sekunden.

Lettland – Finnland 1:2 – Einen Tag nach dem problemlosen 5:0 gegen Norwegen hatte Finnland am zweiten Turniertag deutlich mehr Mühe, um gegen Lettland die budgetierten drei Punkte einzufahren. Erst in der 58. Minute erzielte Mikael Granlund den viel umjubelten Siegtreffer für den Gastgeber. Der Teamkollege des Schweizers Roman Josi war in Überzahl mit einem platzierten Schuss erfolgreich. Der Weltmeister von 2019 war gegen die Balten in der 9. Minute in Rückstand geraten, kurz nach Spielhälfte glich Sakari Manninen das Skore aus.

Video
Zusammenfassung Lettland – Finnland
Aus Sport-Clip vom 14.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 58 Sekunden.

SRF zwei, sportflash, 07.05.2022, 23:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Kanonenfutter Team Kasachstan und sehr Wettbewerbverzehrend!
    1. Antwort von Marc Rocca  (Indiana)
      Abwarten... solange sie die Deutschen wieder schlagen..
    2. Antwort von Bruno Thäler  (Noeggi70)
      Nach dem 1.Spiel gleich mal von Kanonenfutter zu sprechen finde ich einfach mal drauf los geschossen. Kasachstan hat letztes Jahr u.a. auch Finnland geschlagen und sich punktgleich mit dem späteren Weltmeister nur wegen der verlorenen Direktbegegnung gegen eben Diesen nicht für den Viertelfinal qualifiziert. Bitte der Fairness wegen mal abwarten.