Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Afrika Cup in Ägypten Titelanwärter Marokko scheitert gegen Benin

Ein verschossener Penalty steht am Ursprung der Niederlage. Senegal steht hingegen im Viertelfinal.

Fussballspieler
Legende: Des einen Freud' ... Während Benin vom Titel träumt, muss Mitfavorit Marokko die Koffer packen. imago images

Titelkandidat Marokko ist in den Achtelfinals des Afrika Cups gegen Benin gescheitert. Die Nordafrikaner mussten sich in Kairo mit 1:4 im Penaltyschiessen geschlagen geben. Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.

Pechvogel der spielerisch überlegenen Marokkaner war Starspieler Hakim Ziyech. Der Profi von Ajax Amsterdam setzte in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit einen Penalty an den Pfosten.

Mané schiesst Senegal zum Sieg

Benin, das ab der 97. Minute nach einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl spielte, steht erstmals an einer afrikanischen Meisterschaft in den Viertelfinals. Gegner dort wird der Senegal sein, der sich gegen Uganda mit 1:0 durchsetzte. Liverpools Topstürmer Sadio Mané vergab nach gut einer Stunde einen Foulpenalty, doch dank seinem Treffer in der 15. Minute fiel dies nicht ins Gewicht.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Hätte ich niemals für möglich gehalten. Bei Benins zwei Remis in der Vorrunde vs. GHA & KAM, stand bei mir eher die Schwäche dieser beiden Teams im Vordergrund, als die Stärke Benins. Jetzt aber Marokko, wenn auch teilweise glücklich, aus dem Wettbewerb zu "penalty-schiessen", ist bemerkenswert. Trotzdem schade für MAR (drei Vorrundensiege für die Katz). Für den Senegal scheint das Halbfinale nun greifbarer... falls nicht nochmals... "Benin, Benin... wir fahren nach Benin"
    Ablehnen den Kommentar ablehnen