Zum Inhalt springen

40-Millionen-Mann Paulinho Vom Buhmann zum Glücksgriff

Im Sommer sorgte die Ablösesumme für Paulinho für Häme. Darüber spricht vor dem CL-Duell mit der Roma niemand mehr.

Legende: Video Paulinho: Dank Messi bei Barcelona abspielen. Laufzeit 4:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.04.2018.

40 Millionen Euro investierte Barcelona im Sommer für Paulinho. Viel Geld für einen 29-Jährigen, der davor bei Guangzhou Evergrande in der chinesischen Super League kickte.

Und die Spötter schienen Recht zu bekommen: Die Jonglier-Vorstellung des Brasilianers an der Präsentation im Camp Nou ging um die Welt. So ungeschickt stellte sich der Mittelfeldpuncher an.

Vor dem Champions-League-Viertelfinal gegen die Roma, nicht einmal 8 Monate später, hat sie Paulinho eines besseren belehrt.

  • Mit 8 Saisontoren ist er der drittbeste Torschütze im Ensemble der Katalanen.
  • Der 29-Jährige ist im Mittelfeld von «Blaugrana» ein wichtiges Puzzleteil für die Balance zwischen Offensive und Defensive.
  • Seit Paulinhos Wechsel Mitte August hat Barcelona nur ein Spiel verloren. Das 0:1 gegen Espanyol in der Copa del Rey konnte im Rückspiel aber korrigiert werden.

Nicht schlecht für einen, den man vor 8 Monaten noch als Fehleinkauf abstempelte und beim Jonglieren auslachte.

Sendehinweis

Das Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals zwischen Barcelona und der AS Roma können Sie am Mittwoch ab 20:30 Uhr als Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App mitverfolgen.