Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Besiktas schlägt Leipzig souverän – Porto und ManCity mühelos

Die Türken sind mit zwei Siegen in die neue CL-Saison gestartet. Porto schlug Monaco auswärts klar, Spartak Moskau gegen Liverpool endete ohne Sieger. Alle Partien im Überblick.

  • Leipzig wartet nach wie vor auf den ersten Vollerfolg.
  • Porto setzt sich auswärts bei Monaco mit 3:0 durch.
  • Sevilla siegt dank Hattrick von Wissam Ben Yedder.

Gruppe G: Besiktas mit dem Punktemaximum nach 2 Spielen

Besiktas Ricardo Quaresma und Marcel Halstenberg kämpfen um den Ball.
Legende: Zweikampf Leipzigs Marcel Halstenberg und Ricardo Quaresma schenkten sich nichts. Keystone

CL-Neuling Leipzig zahlte beim Auswärtsspiel in Istanbul Lehrgeld: Ryan Babel und Talisca Anderson sorgten bereits in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse. In der 60. Spielminute musste die Partie aufgrund eines Stromausfalls kurzzeitig unterbrochen werden. Am Resultat änderte sich in der Folge nichts mehr, Besiktas gewann die Partie mit 2:0 und führt die Gruppe G nach zwei Spieltagen souverän an.

Eine Heimniederlage setzte es für Diego Benaglios Monaco ab: Portos Kameruner Vincent Aboubakar wurde mit zwei Toren zum Man of the Match. In der ersten Halbzeit netzte er aus kurzer Distanz ein, nach dem Pausentee schloss er einen mustergültigen Konter über Yacine Brahimi und Moussa Marega eiskalt ab. Kurz vor dem Schlusspfiff sorgte der eingewechselte Miguel Layún für den 0:3-Endstand.

Gruppe F: City mit Pflichtsieg – Napoli in Torlaune

Den budgetierten Sieg gegen Donezk fuhr Manchester City ein. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit zeigten sich die Citizens nach dem Seitenwechsel spielfreudig: Kevin De Bruyne traf in der 48. Spielminute herrlich ins Lattenkreuz. Raheem Sterling sorgte kurz vor Schluss für den 2:0-Endstand.

Auch Napoli wurde seiner Favoritenrolle gegen Feyenoord gerecht. Lorenzo Insigne schoss seine Farben bereits nach 7 Minuten in Führung. Dries Mertens und José Callejon trafen nach der Pause für die Italiener. Sofyan Amrabats Last-Minute-Treffer zum 1:3 war nur noch Resultatkosmetik.

Legende: Video Der Hattrick von Wissam Ben Yedder abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.09.2017.

Gruppe E: Sevilla einziger Sieger und damit Leader

In der Gruppe E hat der FC Sevilla dank einem 3:0-Heimerfolg über die Slowenen von NK Maribor die Spitze übernommen. Der Franzose Wissam Ben Yedder war mit einem Hattrick zwischen der 27., 38. und 83. Minute für den Sieg der Spanier besorgt.

Sevilla ist damit nach 2 Spieltagen das einzige Team mit einem Sieg in der Gruppe E. In der zweiten Partie vom Dienstag trennten sich Spartak Moskau und der FC Liverpool mit einem 1:1. Fernando hatte die Moskowiter nach 23 Minuten per Freistoss in Führung gebracht, Felipe Coutinho glich für die Briten nur 8 Minuten später aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.09.2017, 20:10 Uhr