Zum Inhalt springen

Header

Video
Zum mit der Zunge schnalzen: Ronaldos Fallrückzieher
Aus sportlive vom 03.04.2018.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 3. April 2018 Als Cristiano Ronaldo selbst die gegnerischen Fans verzauberte

Es gilt als eines der schönsten Tore in der Geschichte der Champions League: Cristiano Ronaldos Fallrückzieher 2018 gegen seinen heutigen Arbeitgeber Juventus.

«Von welchem Planeten bist du gekommen?», titelte das spanische Sportblatt AS am 4. April 2018. Am Abend zuvor hatte Real Madrid das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin 3:0 gewonnen. Überragender Akteur: Cristiano Ronaldo.

Der Portugiese erzielte 2 Treffer. Auf ewig in Erinnerung bleiben wird sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 in der 64. Minute. Nach einer Flanke von Dani Carvajal katapultierte sich «CR7» ganze 2,23 m in die Höhe, um zum Fallrückzieher anzusetzen.

Cristiano Ronaldo bei der Ausführung des Fallrückziehers in Turin.
Legende: Ein Tor von einer anderen Welt Cristiano Ronaldo bei der Ausführung des Fallrückziehers in Turin. Getty Images

Der Plan ging perfekt auf. Ronaldo erwischte Juventus-Goalie Gianluigi Buffon auf dem falschen Fuss, ein Prachtstor war Tatsache.

Applaus von gegnerischen Fans

Unmittelbar nach dem Einschlag zollten zahlreiche Tifosi Ronaldo Respekt, indem sie sich von den Sitzen erhoben und dem Ausnahmekönner applaudierten.

Nach der Saison 2018/19 wechselte Ronaldo von Real Madrid ausgerechnet zu Juventus. Nicht wenige glauben, dass die Geste der Turiner Fans bei der Entscheidung des 35-Jährigen eine Rolle gespielt hat.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.