Zum Inhalt springen

Header

Video
Liverpool, Milan und das «Wunder von Istanbul» 2005
Aus Sport-Clip vom 28.04.2020.
abspielen
Inhalt

Champions League am Mittwoch Ausgerechnet in Liverpool: Milans Comeback auf der grossen Bühne

Die AC Milan ist nach 7 Jahren Abstinenz zurück in der Champions League. Zum Auftakt trifft sie auf den Final-Gegner von 2005 und 2007.

Am Mittwochabend stehen sich Liverpool und die AC Milan in der Champions League zum 3. Mal gegenüber, zum 1. Mal schon in der Gruppenphase. Bei den ersten beiden Duellen stand nicht der Vorstoss in die K.o.-Phase, sondern der Gewinn des begehrten Henkelpotts auf dem Spiel.

2005 und 2007 spielten die «Reds» und die «Rossoneri» um den Titel. Der erste Final gilt noch heute als eines der denkwürdigsten Endspiele in der «Königsklasse» überhaupt. Wir erinnern uns zurück:

  • 25. Mai 2005, Istanbul: Im Atatürk-Stadion scheint die Messe nach 45 Minuten gelesen. Milan führt nach Toren von Paolo Maldini und Hernan Crespo (2) diskussionslos mit 3:0. Doch Liverpool gelingt nach der Pause die grosse Aufholjagd. Innert nur 6 Minuten machen die Engländer die gesamte Hypothek wett; Steven Gerrard, Vladimir Smicer und Xabi Alonso stellen nach einer Stunde auf 3:3. Weil im Anschluss keine Treffer mehr fallen, muss das Elfmeterschiessen entscheiden. Dort avanciert Jerzy Dudek zum Helden. Der polnische Goalie pariert den entscheidenden Versuch von Milans Andrej Schewtschenko und beschert den «Reds» den 5. Titel im wichtigsten europäischen Klubwettbewerb.
Jerzy Dudek pariert beim «Wunder von Istanbul» den entscheidenden Elfmeter von Andrij Schewtschenko.
Legende: Penalty-Held Jerzy Dudek pariert beim «Wunder von Istanbul» den entscheidenden Elfmeter von Andrej Schewtschenko. imago images
  • 23. Mai 2007, Athen: 2 Jahre später gelingt Milan in Griechenlands Hauptstadt die Revanche. Ein Doppelpack von Knipser Filippo Inzaghi bringt die Italiener auf die Siegerstrasse. Dirk Kuyt kann für Liverpool in der Schlussphase zwar noch verkürzen, die Wende bleibt dieses Mal aber aus. Milan holt sich seinen 7. und bisher letzten Triumph in der «Königsklasse».

Philippo «Pippo» Inzaghi umkurvt Liverpool-Goalie Pepe Reina und erzielt das 2:0.
Legende: Vernascht Filippo «Pippo» Inzaghi umkurvt Liverpool-Goalie Pepe Reina und erzielt das 2:0. imago images

Liverpool bei Neuauflage favorisiert

Sowohl Liverpool als auch Milan konnten in den Folgejahren in der Champions League nicht mehr an die grossen Erfolge anknüpfen. Zwischen 2010 und 2017 verpassten die Engländer den Wettbewerb 6 Mal. Milan seinerseits ist in diesem Jahr erstmals nach 7 Jahren Abstinenz wieder in der Gruppenphase der Champions League vertreten.

Während sich Liverpool unter Trainer Jürgen Klopp wieder zu einer festen Grösse im europäischen Fussball entwickelt hat, sind die Mailänder noch dabei, etwas Neues aufzubauen. Die Italiener setzen vermehrt auf junge Spieler wie Sandro Tonali, Theo Hernandez oder Rafael Leao. Zlatan Ibrahimovic bestätigt die Ausnahme. Der bald 40-jährige Schwede fehlt Milan allerdings aufgrund einer Achillessehnenverletzung.

SRF zwei, Champions League – Goool, 14.09.2021, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen