Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung ManUnited - Leipzig
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen
Inhalt

Champions League Gruppe H Leipzig dank knappem Sieg im Achtelfinal

In der Schlussphase wurde es zwischen RB Leipzig und Manchester United in der Champions League plötzlich hektisch. Die Engländer kamen dank Treffern von Bruno Fernandes per Penalty (80.) und Paul Pogba per wuchtigem Kopfball (82.) mit einem Doppelschlag zurück in die Partie und drückten in den letzten 10 Minuten auf den Ausgleichstreffer.

Die Leipziger fokussierten sich nur noch auf die Defensive und konnten sich am Ende auf ihren Torwart Peter Gulacsi verlassen. Der Ungar verhinderte in der Nachspielzeit mit einem starken Reflex ein sicheres Eigentor von Aussenverteidiger Nordi Mukiele und hielt den Einzug in den Achtelfinal für die Sachsen fest.

Video
Gulacsi-Parade verhindert fatales Eigentor
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen

Leipzig zu Beginn souverän

In der 1. Halbzeit hatte das Heimteam aus Leipzig auf ganzer Linie überzeugt. Die Deutschen drückten aufs Tempo und überforderten in den Anfangsminuten die «Red Devils» mit variablem Spiel, insbesondere über die Flügel war RB immer wieder erfolgreich.

Schon in der 2. Minute schoss der auffällige spanische Aussenverteidiger Angeliño sein Team nach einem schönen Angriff in Führung. Amadou Haidara stellte nur 9 Minuten später mit dem 2:0 die Weichen in Richtung Achtelfinal-Einzug.

Nach der Pause schien Leipzig gleich weiterzumachen und erhöhte durch Justin Kluivert (69.) auf das scheinbar vorentscheidende 3:0. Anschliessend wurden die englischen Gäste zwar stärker, für eine Wende reichte es aber nicht mehr.

Video
Angeliño zeigt sich ganz abgebrüht
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen

ManUnited muss in die Europa League

Mit dem Champions-League-Out, welches sich nach 2 Siegen in den ersten beiden Partien nicht angekündigt hatte, gerät Trainer Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United wieder stark unter Druck. Die Europa League ist für den 20-fachen englischen Meister und 3-fachen Champions-League-Sieger nur ein Trostpreis.

SRF zwei, Champions League Goool, 2.12.20, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.