CL: Barrage-Stars in Torlaune

Am vergangenen Champions-League-Spieltag überzeugten drei Superstars, die auch in der Barrage zur WM-Quali spielen werden. Franck Ribéry, Zlatan Ibrahimovic und Cristiano Ronaldo trafen gleich mehrfach für ihre Teams.

Video «Die CL-Tore der Barrage-Stars» abspielen

Die CL-Tore der Barrage-Stars

3:37 min, vom 24.10.2013

8 Spiele, 27 Tore - der Champions-League-Mittwoch hatte es in sich. 3 Superstars, die auch in den Barrage-Spielen der WM-Quali im Einsatz stehen werden, ragten dabei aus der Masse heraus. Die Doppeltorschützen Franck Ribéry (Fr) und Christiano Ronaldo (Por) sowie Zlatan Ibrahimovic (Sd) mit 4 Toren brillierten mit ihren Teams.

Die Fans dürfen sich auf Fussball-Feinkost in der WM-Barrage vom 15. und 19. November freuen.

Ibrahimovic: «Gänsehaut»

In den Spielen zwischen Portugal und Schweden werden sich Ronaldo und Ibrahimovic direkt gegenüberstehen. Der 28-jährige Portugiese schoss beim 2:1-Erfolg von Real Madrid über Juventus Turin beide Tore für die Madrilenen.

Noch besser lief es Ibrahimovic, der für sein 3. von 4 Toren gar von den gegnerischen Fans Applaus erhielt. «Das war verrückt, ich hatte Gänsehaut», gestand der PSG-Stürmer nach dem 5:0-Erfolg in Anderlecht.

Ribéry weiter in Hochform

Franck Ribéry bestätigte auch in der Champions League die bestechende Form von sich und seinem Team.

Beim 5:0-Heimsieg der Bayern gegen Viktoria Pilsen traf Europas Fussballer des Jahres zuerst vom Elfmeterpunkt und bewies danach mit einem feinen Lupfer zum 3:0 sein Ballgefühl. «So ein Spiel macht einfach Spass», sagte der Franzose, der mit seinem Nationalteam im kommenden Monat gegen die Ukraine um die WM-Teilnahme kämpft.