Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

CL-Duell ohne Ronaldo Barça will die Krisen-Geister in Turin vertreiben

In der Champions League bietet sich Barcelona die nächste Chance, auf einen grünen Zweig zu kommen.

Barcelona-Verteidiger Gerard Piqué.
Legende: Leidet mit seinem Team Barcelona-Verteidiger Gerard Piqué. Getty Images

Die Gesichter der Barcelona-Akteure waren gezeichnet von Ratlosigkeit, Verzweiflung und Ärger. Ausgerechnet Erzrivale Real Madrid drückte die Katalanen beim 3:1-Sieg im Clasico am Samstag noch tiefer in den Krisensumpf.

Damit erleben die «Blaugrana» in der Liga einen Saisonstart zum Vergessen: 7 Punkte aus 5 Spielen und Platz 12 in der Tabelle. Da kommt die Champions League gerade recht: Diesen Wettbewerb hat die Mannschaft von Ronald Koeman mit einem 5:1-Sieg gegen Ferencvaros Budapest letzte Woche erfolgreich in Angriff genommen.

Video
Archiv: Barcelona glückt der CL-Auftakt
Aus Sport-Clip vom 21.10.2020.
abspielen

Heimmacht Juve noch nicht unwiderstehlich

Am Mittwoch bittet jedoch ein anderes Kaliber zum Tanz: Juventus Turin. Selbst ohne den nach wie vor in Isolation sitzenden Cristiano Ronaldo zählen die «Bianconeri» zu den gefährlichsten Mannschaften Europas – erst recht auf heimischem Terrain: Da gingen von 42 Partien auf europäischem Parkett nur 4 verloren.

EL bei SRF

Am Donnerstag ist Europa League auf SRF zwei Trumpf. So sieht das Programm in dieser Woche aus:

Donnerstag

  • 20:40 Uhr: Europa League, Cluj - YB live
  • 23:00 Uhr: Europa League – Goool

Ganz von allen Zweifeln befreit ist der italienische Serienmeister aber bei weitem nicht. Unter dem neuen Trainer Andrea Pirlo konnte man in der aktuellen Serie-A-Saison nur 2 von 5 Partien für sich entscheiden. Und der 41-Jährige selbst dürfte schlechte Erinnerungen an die Katalanen haben: Bei seiner Dernière als Juve-Spieler musste sich die «Alte Dame» im Final der Champions League Lionel Messi und Co. mit 1:3 beugen.

SRF zwei, sportflash, Samstag, 24.10.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.