Zum Inhalt springen
Inhalt

CL-Playoffs Ajax und AEK auf dem Weg in die Königsklasse

Die Niederländer und die Griechen schaffen sich mit Siegen gute Ausgangslagen für das Rückspiel.

Den Meistertitel verpasste Ajax Amsterdam in der letzten Saison. Hinter Eindhoven landete man auf dem zweiten Platz. Nun könnten beide holländischen Spitzenteams in die Gruppenphase der Champions League einziehen. Nach Eindhoven gestern (3:2 gegen BATE Borissow) gewann auch Ajax sein Playoff-Hinspiel. Beim 3:1 gegen Dynamo Kiew fielen alle Tore in der 1. Halbzeit.

Die frühe Führung Donny van de Beeks nach einem Fehler des Kiew-Goalies Denys Byoko glich Tomasz Kedziora nach einer Viertelstunde aus. Hakim Ziyech und Dusan Tadic sorgten aber noch vor der Pause für klare Verhältnisse.

Ziyech und Tadic
Legende: Jubel bei Ajax Die beiden Torschützen Ziyech und Tadic haben gut lachen. imago

2 Platzverweise in Ungarn

Im Duell zweier Meister fuhr AEK Athen bei Vidi einen Sieg mit 2 Auswärtstoren ein. Danko Lazovic bewahrte den Ungarn mit dem Anschlusstreffer zum 1:2-Schlussstand in der 67. Minute immerhin noch eine Restchance auf den Vorstoss in die Königsklasse. Der ehemalige Bundesliga-Akteur Szabolcs Huszti hatte sein Team mit einer Roten Karte früh geschwächt. AEK-Torschütze Tasos Bakasetas folgte ihm mit einem weiteren Platzverweis beim Stand von 2:0 für seine Farben.