Zum Inhalt springen

Champions League Erstes Mal: Klopp war schlecht drauf, Hoffenheim ist guter Dinge

Moderne vs. Tradition: In den CL-Playoffs trifft Hoffenheim auf Liverpool. Für die TSG ist es eine Premiere – auch «Reds»-Coach Jürgen Klopp spricht über sein erstes Mal.

Legende: Video Klopp spricht über Nagelsmann und vice versa abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.08.2017.

Als der FC Liverpool in der Saison 1989/90 seinen 18. Meistertitel gewann, spielte die TSG Hoffenheim in der Kreisliga A in Baden-Württemberg. Das ist die siebthöchste deutsche Liga.

Ich hoffe, dass wir besser spielen, als ich bei meinem ersten Mal drauf war.
Autor: Jürgen Klopp

Heute ist alles anders: Hoffenheim ist etablierter Bundesligist, Liverpool dagegen seit bald 30 Jahren ohne Titel in der Meisterschaft. Nun wollen die Kraichgauer mit den beiden Schweizern Steven Zuber und Gregor Kobel am Dienstag sowie im Rückspiel in acht Tagen an der legendären Anfield Road mit dem erstmaligen Einzug in die Champions League die höchste Stufe Europas erklimmen – gegen den FC Liverpool, einen der renommiertesten Vereine der Welt.

A propos erstes Mal: Liverpool-Coach Jürgen Klopp sprach im Vorfeld auch über sein «erstes Mal».

Auch wenn zwischen den Klubs betreffend Trophäen und Geschichte eine grosse Diskrepanz herrscht, im sportlichen Vergleich muss sich die TSG, die in Zuzenhausen über eines der modernsten Trainingszentren Europas verfügt, mit dem Riesen aus der Premier League nicht verstecken.

«Ich glaube nicht, dass wir chancenlos sind», sagte Trainer Julian Nagelsmann bereits nach der Auslosung. «In Liverpool werden sie heute Abend auch nicht drei Whisky trinken, weil sie gegen uns spielen dürfen.»

Die weiteren Schweizer in den CL-Playoffs:

  • Der verletzte Mario Gavranovic strebt mit Rijeka gegen Olympiakos Piräus (mit Pajtim Kasami im Kader) die erste Champions-League-Teilnahme an.
  • Gökhan Inler und Kerim Frei treffen mit Basaksehir Istanbul auf den FC Sevilla, den letztjährigen Achtelfinalisten.
  • Für Trainer Lucien Favre und Nizza gilt es am Mittwoch auf dem Weg zur ersten Teilnahme an der «Königsklasse» die hohe Hürde Napoli zu nehmen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 15.08.17, 06:30 Uhr