Favoriten-Viertelfinals in der Champions League

Die Achtelfinals der Champions League haben keine Überraschungen hervorgebracht. Dank eines Kraftakts von Manchester United haben sich alle Gruppensieger für die 2. K.o.-Runde qualifiziert.

David Moyes und sein Team haben den Einzug in die Achtelfinals doch noch geschafft. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf den letzten Drücker David Moyes und sein Team haben den Einzug in die Viertelfinals doch noch geschafft. Keystone

Am Ende hat Manchester-United-Stürmer Robin van Persie im Alleingang dafür gesorgt, dass die Hierarchie in der Champions League auch in den Achtelfinals gewahrt wurde. Dank seinen 3 Treffern im Rückspiel gegen Olympiakos Piräus sind die «Red Devils» ihrer Favoritenrolle doch noch gerecht geworden. Damit stehen alle 8 Gruppensieger in den Viertelfinals der Champions League.

Zusatzinhalt überspringen

Livestream-Hinweis

Wir übertragen die Auslosung der CL-Viertelfinals am Freitag ab 12:00 Uhr hier im Livestream auf srf.ch/sport (unkommentiert).

ManUnited tanzt aus der Reihe

Mit dem Weiterkommen wahrt die United auch die Chance, die bislang verkorkste Saison doch noch zu retten. Eine Teilnahme an der nächsten Champions-League-Kampagne ist für den englischen Rekordmeister wohl nur noch über den Titelgewinn möglich. Mit aktuell Rang 7 in der Meisterschaft ist das Team von Coach David Moyes auch der «schlechteste» aller Viertelfinal-Teilnehmer.

«Möglicherweise sind wir nun der Underdog. Aber wenn wir unsere Möglichkeiten ausschöpfen, was wir in dieser Saison leider nicht oft getan haben, dann können wir jedem Gegner Paroli bieten», ist Moyes überzeugt.

Top-Teams geben sich keine Blösse

Mit Bayern München, Real Madrid, Paris SG und Chelsea sind jeweils die Tabellenführer der nationalen Meisterschaften souverän weitergekommen. Aber auch die direkt dahinter platzierten Teams wie Borussia Dortmund, Atletico Madrid und Barcelona habe sich keine Blösse gegeben. Von den Top-Ligen Europas ist somit einzig Italien nicht mehr vertreten.

Alles ist möglich

Bei der Auslosung am Freitag (12:00 Uhr) werden in Nyon die Karten neu gemischt und die Favoriten je nach Begegnung neu definiert. Die nächste Runde wird am 1./2. und 8./9. April ausgetragen. Im Gegensatz zum Achtelfinal gibt es bei der Auslosung keine gesetzten Teams mehr. Auch Duelle zwischen Mannschaften aus der selben Liga sind möglich.

David Moyes über die CL-Viertelfinals (Quelle: SNTV)

0:59 min, vom 20.3.2014

Highlights ManUnited - Olympiakos («sportlive»)

3:17 min, vom 19.3.2014