Zum Inhalt springen

Champions League Gareth Bales Heimspiel im Supercup

Zum 2. Mal nach 2006 kommt es im UEFA Supercup zu einem innerspanischen Duell. In Cardiff trifft Champions-League-Sieger Real Madrid am Dienstag auf Europa-League-Gewinner Sevilla. Für Reals walisischen Stürmer Gareth Bale ist es ein besonderes Spiel.

Real Madrid steigt als Favorit in den Supercup. Die «Königlichen» haben gegenüber letzter Saison nochmals aufgerüstet. Für rund 80 Millionen Euro kam der kolumbianische WM-Held James Rodriguez, Weltmeister Toni Kroos kostete 30 Millionen Euro. Beide könnten am Dienstag ihr Pflichtspieldebüt geben. Auch Cristiano Ronaldo ist nach überstandenen Knieproblemen wieder fit.

Legende: Video Bale und Ancelotti vor dem Supercup abspielen. Laufzeit 0:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.08.2014.

Sicher auflaufen wird Stürmer Gareth Bale. «Als ich zu Real wechselte, träumte ich davon, die Champions League zu gewinnen und danach in meiner Geburtsstadt Cardiff zu spielen. Jetzt wird es Wirklichkeit», so der 25-Jährige.

Sevillas Kampfansage

Gegner Sevilla hat mit dem Abgang von Ivan Rakitic zu Barcelona seinen Spielmacher verloren. «Aber wir haben hart gearbeitet und nehmen den Kampf auf», so Verteidiger Nico Pareja. 2006 hat Sevilla bereits einmal den Supercup gewonnen - mit einem 3:0 über das hoch favorisierte Barcelona.

Legende: Video Real gewinnt CL abspielen. Laufzeit 6:54 Minuten.
Aus sportlive vom 24.05.2014.
Legende: Video Sevilla gewinnt EL abspielen. Laufzeit 3:04 Minuten.
Aus sportlive vom 14.05.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF info überträgt den Super Cup am Dienstag ab 20:40 Uhr live. Das Spiel gibt es auch hier im Livestream.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.