Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

In eigener Sache EL-Qualifikation: Luzern - Klaksvik live auf SRF zwei

Der FCL trifft auf den 17-fachen färöischen Meister.

Mario Gehrer steht am Rednerpult.
Legende: Kommentiert das EL-Qualifikationsspiel Luzern - Klaksvik Mario Gehrer. SRF

Der FC Luzern trifft in der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League auf den KI Klaksvik von den Färöern. Im Hinspiel empfängt der Fünftplatzierte der letzten Super-League-Saison den 17-fachen färöischen Meister im heimischen Stadion in Luzern.

Schweizer Radio und Fernsehen überträgt die Partie am Donnerstag, 25. Juli, ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei. Mario Gehrer kommentiert.

SRF strebt an, auch das Qualifikationsrückspiel zwischen dem KI Klaksvik und dem FC Luzern live zu übertragen. Aktuell ist allerdings noch offen, ob vom Rückspiel am Donnerstag, 1. August, auf den Färöern Livebilder produziert werden. SRF informiert zu gegebenem Zeitpunkt via srf.ch/sport und SRF Sport App über eine allfällige Ausstrahlung.

Wie gehabt: Ein CL-Spiel am Mittwoch und ein EL-Spiel am Donnerstag

Übrigens: Ab der Playoff-Phase der Champions League zeigt Schweizer Radio und Fernsehen wieder jeden Mittwoch ein Spiel mit Schweizer Beteiligung oder ein internationales Topspiel live auf SRF zwei. In der Europa League ist pro Spieltag eine Begegnung mit Schweizer Beteiligung live im Programm, nach dem Ausscheiden der Schweizer Mannschaften überträgt SRF ein internationales Topspiel pro Runde live.

Die SRG verfügt über beschränkte finanzielle Mittel für Sportrechte – und gleichwohl erhalten die Deutschschweizer Fussballfans bei SRF auch in der Saison 2019/20 weiterhin ein umfangreiches Angebot mit Livespielen, Re-Live- und Highlight-Berichterstattung aus dem europäischen Klubfussball.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.