Zum Inhalt springen
Video
Salahs Weg zur ägyptischen Ikone
Aus Sport-Clip vom 03.04.2018.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 42 Sekunden.

König von Liverpool Salah verzaubert einen Klub und ein ganzes Land

Seine Karriere lancierte er beim FC Basel. Nun ist er einer der besten Spieler der Welt: Liverpools Mohamed Salah.

Mohamed «Momo» Salah ist eine Lichtgestalt. Für Liverpool, für Ägypten. Der pfeilschnelle Flügelstürmer verzaubert die Fans der «Red», wird im Heimatland vergöttert. Bei der Präsidentenwahl erhielt er jüngst über eine Million Stimmen.

Salah-Mania total. Der Trubel um den ehemaligen FCB-Spieler kommt nicht von ungefähr. In 42 Saisonspielen für Liverpool kommt er auf 37 Tore und 12 Assists. Sein Ägypten schoss er praktisch im Alleingang an die WM nach Russland.

270 Millionen für einen Transfer?

Die Topklubs stehen Schlange bei Salah. Über Ablösesummen von bis zu 270 Millionen Euro wird spekuliert. Viel Geld für einen, der in seiner Kindheit für ein Training bis zu 8 Stunden unterwegs war – jeden Tag. Für einen Spieler, der bei seiner Ankunft in Basel kein Wort verstand – auch nicht auf Englisch. Der inzwischen auf den ganz grossen Bühnen brilliert. Und seine Herkunft aus ärmsten Verhältnissen doch nie vergessen hat.

Im Video-Beitrag erinnert sich Salahs erster Junioren-Trainer Hamdi Nooh an die Anfänge des Mannes, der in Ägypten als Ikone verehrt wird.

Programm-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Das Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals zwischen Liverpool und Manchester City können sie am Mittwoch ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Meistgelesene Artikel