Zum Inhalt springen

Nach FCB-Out im Achtelfinal Eine CL-Kampagne wie eine Achterbahnfahrt

Von der Klatsche über den Kantersieg bis hin zur Sensation – alles war dabei in der Champions-League-Saison der Basler.

Der Start mit einem 0:3 in Manchester, das Ende mit einem 2:1 in Manchester. Dazwischen unvorhersehbare Hochs und Tiefs, die den FC Basel in der Königsklasse bis in den Achtelfinal brachten. Wir ziehen in 4 Akten Bilanz.

1. Der müde Auftakt

Mit dem Auswärtsspiel bei Manchester United erwischte der FCB das schwerstmögliche Startspiel. Der Respekt der Basler gegenüber der vermeintlichen Übermacht war dann auch zu gross. Der Exploit blieb aus, ManUnited fuhr einen 3:0-Pflichtsieg ein.

Legende: Video ManUnited weist den FCB zum Auftakt in die Schranken abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.03.2018.

2. Die Show gegen Benfica

Wie aus dem Nichts legte der FCB gegen Benfica Lissabon einen Gala-Auftritt an den Tag. Gleich mit 5:0 wurden die Portugiesen aus dem St. Jakob-Park gefegt. Symptomatisch für den Basler Auftritt: Der Spurt über den ganzen Platz von Dimitri Oberlin, der schliesslich zum 2:0 führt.

Legende: Video Basels Torfeuerwerk gegen Benfica abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.03.2018.

3. Der Coup gegen ManUnited

Durch die enttäuschende Heimspiel-Niederlage gegen ZSKA Moskau und dem damit vergebenen 1. Achtelfinal-«Matchball» wurde der FCB wieder auf den Boden der Realität geholt. Dank einem Last-Minute-Tor von Michael Lang gegen Manchester United hoben die Basler aber sogleich wieder ab.

Der 1:0-Erfolg gegen den Premier-League-Riesen ist unbestritten das Highlight der Basler CL-Kampagne.

Legende: Video Der Sensationssieg gegen United abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.03.2018.

4. Das Out gegen ManCity – mit einem Exploit

Gross war die Vorfreude auf das Achtelfinal-Duell gegen das in dieser Saison bisher unantastbare Manchester City. Doch im Hinspiel entpuppten sich die «Citizens» als Übermacht. Nach 23 Minuten und 3 Gegentoren war das Basler Ausscheiden bereits früh besiegelt.

Die Spannung war nach dem 0:4 natürlich schon vor dem Rückspiel draussen. Doch der FCB zeigte Moral. Und wie! ManCity schonte zwar einige der Topstars und trat nicht mit letzter Konsequenz auf. Dennoch war der Basler 2:1-Sieg in Manchester ein spektakulärer Abschluss zum Ende einer spannenden CL-Achterbahnfahrt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.03.2018, 20:10 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von benedikt basler (benedikt99)
    Einen solchen Kommentar und Fazit zu dieser hervorragenden CL Kampagne ist für mich absolut unverständlich. Zeugt von Fussballunverstand und Respektlosigkeit. Käme Basel aus einer Topliga (DEU, ENG, SPA), könnte man eine solche Anspruchshaltung vielleicht nachvollziehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Wenn man sieht was da für "Geldsummen bei den CL Krösusen vorhanden ist und fliesst" ist es total unrealistisch zu meinen die Schweizer-Clubs können da in Zukunft noch mitmischen! Einzig in der Euro-Liga sehe ich da noch Chancen "mit Erfolg" mit spielen zu können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Susanne Fitz (sportfanin)
    Vielen Dank für den tollen Bericht. Macht Spass, alle Hochs und Tiefs der diesjährigen CL-Spiele noch einmal zu sehen! Gut gekämpft! Gratulation!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen