Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nächste Hürde: Villarreal Wird die Quadrupel-Mission für Liverpool zur Bürde?

Liverpool ist auf Quadrupel-Mission. Der nächste Schritt ist das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Villarreal.

Trainer Jürgen Klopp.
Legende: Führt er Liverpool zum Quadrupel? Trainer Jürgen Klopp. imago images/focus images

6 Champions-League-Titel. 19 englische Meisterschaften. Dazu 7 nationale FA- und 3 Europa-League-Pokale (als der Wettbewerb noch Uefa Cup hiess): In wenigen anderen Klubmuseen dieser Welt werden so viele Trophäen ausgestellt wie in dem des Liverpool FC.

In diesem Jahr aber kann Trainer Jürgen Klopp mit seiner Mannschaft etwas schaffen, das von Bill Shankly bis zu Kenny Dalglish keiner Klub-Legende seit der Vereinsgründung am 15. März 1892 gelang: Gleich 4 Titel in nur einer Saison zu gewinnen.

Happiges Programm als Stolperstein?

Der Champions-League-Halbfinal bei Villarreal ist die nächste Hürde auf diesem Weg. Sie scheint nach dem einseitigen 2:0-Erfolg im Hinspiel nicht mehr allzu hoch zu sein. Zumindest nicht so hoch, wie einen möglichen Final gegen Real Madrid oder Manchester City zu gewinnen, die «Citizens» noch an den letzten 4 Spieltagen der Premier League zu überholen oder den englischen Pokalfinal gegen Chelsea für sich zu entscheiden.

Video
Klopp: «Solche Spiele muss man immer wertschätzen» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 02.05.2022.
abspielen. Laufzeit 49 Sekunden.

Trotzdem warnte Klopp am Montag vor Villarreal: «Sie werden alles geben, was sie haben.» Die grosse Herausforderung sei zudem, ständig von einem Wettbewerb zum nächsten zu springen. «Es ist eine gute Situation für uns. Aber die Anzahl der Spiele, die wir noch spielen müssen, ist sehr hoch.»

Vom Mittelmass zurück an die Spitze

Seit Oktober 2015 steht der 54-jährige Klopp an der Seitenlinie bei den «Reds», die er damals auf Platz 10 der Premier League übernommen hatte. Seitdem kamen unter anderem hinzu: der Champions-League-Final 2018, der Champions-League-Titel 2019, die englische Meisterschaft 2020 und die Klub-WM im selben Jahr.

Programm-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Eine ausführliche Zusammenfassung des Halbfinal-Rückspiels der Champions League zwischen Villarreal und Liverpool gibt es am Dienstag um 23:00 Uhr in der Sendung «Champions League – Highlights» auf SRF zwei.

Nicht allein in Titeln aufzuwiegen ist Klopps Verdienst, ein Team aufgebaut zu haben, das über Jahre ein Selbstverständnis und eine Stabilität auf höchstem Niveau beweist. Seit seiner ersten kompletten Saison 2016/17 holte er mit Liverpool im Schnitt mehr als 83 Punkte pro Saison in der stärksten Liga der Welt.

Mit Thiago in Bestform

Einer der aktuell wichtigsten Pfeiler in Klopps System ist Thiago Alcantara. Der Spanier ist einer der wenigen Spielmacher dieses Planeten, der als Balljäger wie Ballverteiler gleichermassen Weltklasse-Niveau besitzt. Im Hinspiel gegen den amtierenden Europa-League-Sieger war er der beste Mann.

Video
Archiv: Dominantes Liverpool legt im Hinspiel vor
Aus Sport-Clip vom 27.04.2022.
abspielen. Laufzeit 8 Minuten 30 Sekunden.

«Thiago ist in einer Form, in der er nicht nur für jedes Nationalteam der Welt spielen, sondern auch für jedes Team aussergewöhnliche Leistungen zeigen würde», sagte Klopp.

SRF zwei, Champions League – Highlights, 27.04.22, 23 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
    Wenn man bedenkt aus welchen Niederrungen Klopp damals Liverpool übernommen hat und was er in den letzten Jahren entwickelt hat, sollte man ihm höchsten Respekt zollen. Er ist ohne Zweifel der geilste Trainer der Welt, nicht nur weil ihm die Fans zu Füssen liegen, sondern weil er und genau da haperts bei den meisten, das Winner Gen einfach inne hat.
    1. Antwort von Peter Müller  (1898YB)
      Bzgl des Winnergens könnte man auch anderer Meinung sein. Wie viele entscheidende Spiele hat er gewonnen, wie viele verloren? Ändert nichts daran, dass ich Fan von ihm bin.
    2. Antwort von Roland Moeri  (Gascoigne)
      Von welchen Niederrungen reden Sie? 2013/14 Vizemeister, Saison danach 8er, erste Saison 2015/16 mit Klopp auch nur 8er…
      Aber danach hat er den Verein, natürlich auch mit vielen finanziellen Mitteln, auf Vordermann gebracht, Chapeau!
      Hätte ein Schweizer so niemals zustande gebracht:-)